Links zum Style đŸ’đŸ» Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔹 Zum Gewinnspiel 🎁
Mama pflegt Werbung

100% Pure 💄

Healthy Skin Foundation & Pomegranate Oil Anti Aging Lipstick

27. Mai 2016

Dieser Post enthÀlt Werbung und ist in Kooperation mit 100% Pure entstanden.

Meine Haut ist ein kleines Sensibelchen. Auf irgendeinen Inhaltsstoff reagiert sie eigentlich immer. Mal juckt sie nur, wird rot, trocken und schuppt oder bekommt Pusteln. Wenn nicht direkt bei der ersten Anwendung, dann nach den ersten paar Tagen. Inzwischen habe ich mich damit arrangiert. Vor Jahren fing ich an nur noch Cremes aus der Apotheke, dann nur noch aus dem Bioladen und inzwischen nur noch reine Öle und Aloe Vera zu nutzen. Das lĂ€uft prima. Meiner Haut ging es nie besser.

Bei Schminke war das etwas komplizierter. Also eigentlich auch nicht, ich habe einfach irgendwann aufgehört welche zu benutzen, ließ meine Haut ein paar Monate in Ruhe und sich wieder regenerieren um mich dann langsam wieder an ein paar Produkte heran zu testen. Meine Standartprodukte haben sich inzwischen auf Concealer, Rouge und ein Augenbrauenstift eingependelt. Mascara ist tatsĂ€chlich ganz rausgeflogen und ich vermisse es kein bisschen. Ohne gefalle ich mir meistens viel besser. Im letzten Jahr trug ich Mascara lediglich ganze drei Mal auf. War okay.

Was mir allerdings ab und an fehlte war eine Foundation fĂŒr echt beschissene Tage. Manchmal schlĂ€ft man schlecht, trinkt zu wenig Wasser, oder eine ErkĂ€ltung hat einen in eine kalkweiße Leiche verwandelt. Allerdings stellte es sich als ziemliches Abenteuer heraus, eine passende Foundation zu finden. Auch bei Naturkosmetik sind oftmals Inhaltsstoffe enthalten, die nicht unbedingt die vertrĂ€glichsten sind und wenn alle Inhaltsstoffe passen, ist einfach nicht der richtige Farbton dabei oder die Konsistenz passt nicht. Gerade bei der Konsistenz ist mir vermehrt aufgefallen, dass sie bei vielen Naturkosmetikprodukten irgendwie nicht dafĂŒr geeignet zu sein scheint, auf die Haut aufgetragen zu werden und mit ihr zu verschmelzen. Viele Foundations trugen sich zĂ€h auf und rubbelten sich beim einarbeiten einfach wieder von der Haut ab. Da hatte man also nur die Wahl entweder wie angemalt auszusehen, oder sich die Foundation bei ordentlichen Auftragen gleich wieder abzutragen.

Seit ca. zwei Jahren benutze ich jetzt Concealer und Rouge von 100% Pure und bin von beiden Produkten begeistert und habe nicht mehr das BedĂŒrfnis mir da eine Alternative zu suchen. Warum also nicht mal deren Foundations testen? Bis jetzt hat mich allerdings immer die Tatsache abgeschreckt, dass ich die Produkte nicht vor dem Kauf testen konnte und fĂŒr eine Foundation, die vielleicht einfach zu dunkel fĂŒr mich ist Geld ausgebe, das gerade jetzt eher fĂŒr die kleine Avocado gebraucht wird. Ich bin aber gerade ein kleines GlĂŒckskind und bekam von der Marke die Foundation meiner Wahl zur VerfĂŒgung gestellt. Und siehe da, der Farbton und die Konsistenz passen perfekt. HĂ€tte ich mir also auch schon frĂŒher kaufen und mir ein paar echte ReinfĂ€lle ersparen können.

Kleiner Nachtrag: Man kann 100% Pure anschreiben um sich Farbproben fĂŒr die Foundations zukommen zu lassen.

Wer jetzt denkt meine Meinung sei gekauft, dem sei gleich gesagt, dass ich auf die Marke zugegangen bin, weil ich bereits ein großer Fan bin und die Marke wirklich wirklich mag und schon lĂ€nger nutze. Ich bin begeistert von den Produkten und werde weiterhin Geld ausgeben um meine Lieblingsprodukte immer da zu haben. Wenn ich irgendwas ganz beschissen finde, werde ich mich auf keinen Fall zurĂŒckhalten sondern es euch auf die Nase binden. Wer mir auf Snapchat folgt hat mich dort schon öfter mal die Produkte nutzen sehen und mich davon schwĂ€rmen hören.

Warum ich die Marke so liebe

Bei 100% Pure kommen nur natĂŒrliche Inhaltsstoffe und keine chemischen Substanzen oder kĂŒnstliche Duftstoffe rein. Das ist perfekt fĂŒr jemanden, der stĂ€ndig auf irgendwas empfindlich reagiert. Gerade einige Duftstoffe können da sehr reizend sein. Die Farbe in den dekorativen Kosmetika kommt aus reinen Frucht- und GemĂŒsepigmenten. Keine Angst, nichts sieht nach Himbeerflecken auf den Wangen als Rouge aus oder verwandelt meinen Hautton in eine Karotte. TatsĂ€chlich fand ich beispielsweise auch bei den gehypten Kosmetikmarken nie ein Rouge, dass mir zu 100 % gefiel und natĂŒrlich aussah. Bei 100 % Pure habe ich inzwischen sogar zwei Rougetöne die ich liebe.
Als Konservierungsstoffe dienen japanisches Geißblatt, kanadischer Gelbwurz, verschiedene Vitamine und eine Mischung aus KrĂ€utern wie z.B. Thymian sowie Oregano. Die verhindern nicht nur die Oxidation sondern bringen gleich auch noch einen schönen Anti-Aging-Effekt mit.

FĂŒr keines der Produkte musste ein Tier leiden, noch wird die Umwelt stark belastet. Alle Formeln sind vollstĂ€ndig biologisch abbaubar, alle Labels werden mit Sojatinte gedruckt und die Verpackungen, welche wirklich schön sind und mit Liebe gestaltet wurden, bestehen zum grĂ¶ĂŸten Teil aus recyceltem Kunststoff, Glas oder Aluminium.

Aber kommen wir jetzt mal zu den beiden Produkten. Ich habe nÀmlich nicht nur die perfekte Foundation gefunden, sondern auch gleich einen neuen Lieblingslippenstift.

100% Pure | Foundation | Lippenstift | Beauty | ivy.li

Healthy Skin Foundation with Super Fruits SPF 20

Ich entscheid mich fĂŒr den Farbtone Creme, mit dem ich schon beim Concealer alles richtig gemacht habe. Auch wenn im Internet an manchen Stellen zu lesen ist, dass die Foundationen etwas dunkler als der Concealer sein soll, passt der Farbton perfekt. Ich kann nicht erkennen, dass der Ton etwas dunkler ist und finde ihn hervorragend fĂŒr helle Haut geeignet.

Die Foundation hat ein leicht mattierendes, pudriges Finish, das die Haut nach dem Auftragen weich und samtig erscheinen lĂ€sst. Lediglich arg trockenen Stellen betont sie etwas ungĂŒnstig, daher wĂŒrde ich sie als weniger geeignet fĂŒr sehr trockene Haut einschĂ€tzen. Aber die habe ich glĂŒcklicherweise eher selten und brauche die Foundation um Rötungen und LeichenblĂ€sse zu kaschieren. DafĂŒr ist dieses Produkt hervorragend geeignet. Die Deckraft siedle ich mal bei Mittel an. Mehr brauche ich aber auch gar nicht. Nach dem Auftragen sieht man immer noch natĂŒrlich aus und nicht wie zu stark geschminkt und zugekleistert. Die Konsistenz ist weder zĂ€h noch rubbelt man das Produkt beim einarbeiten gleich wieder ab. Sie verschmilzt hervorragend mit meiner Haut und zaubert mir ein frisches, makelloses Aussehen.

15% Titanium Dioxide und 10% Zinc Oxide sorgen fĂŒr einen Lichtschutzfaktor 20 und zusammen mit der leichten Konsistenz, die nicht beschwert, machen sie die Foundation zu einem guten Begleiter fĂŒr die kommenden Monate.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich am liebsten weiterhin ohne Foundation herumlaufe und sie tatsĂ€chlich nur an ganz ganz schlimmen Tagen nutze. Dann fĂŒhle ich mich mit ihr aber wieder pudelwohl.

100% Pure | Foundation | Lippenstift | Beauty | ivy.li100% Pure | Foundation | Lippenstift | Beauty | ivy.li

Pomegranate Oil Anti Aging Lipstick

Neben einer Foundation stand auch noch ein wirklich guter Lippenstift aus der Naturkosmetikschiene auf meiner Liste. Bis jetzt fand sich da einfach keiner der einen schönen, natĂŒrlichen und leichten Nudetone hat, ohne Glitzerpartikel auskommt und meine Lippen ordentlich pflegt und sich nicht in den leichten Lippenfalten absetzt. Wenn mich mal wieder der Heuschnupfen plagt atme ich eher durch den Mund, bekomme also schneller mal trockene Lippen und da sieht Farbe oftmals nicht mehr schön drauf aus.

Der Lippenstift von 100% Pure war ein kleiner GlĂŒcksgriff. Der Farbtone Calendula passt perfekt zu meinem Teint und sieht auf meinen Lippen sehr natĂŒrlich aus. Die Inhaltsstoffe wie Granatapfel-Öl und Shea Butter, Antioxidantien und Vitamine pflegen meine Lippen auch an heuschnupfentagen und lassen sie am Ende des Tages weich und gepflegt aussehen.

Der Lippenstift ist allerdings nicht Kussecht, man sollte ihn also immer dabei haben und ab und an auffrischen. Ich persönlich trage Lippenstifte grundsĂ€tzlich mit einem Pinsel auf und empfehle das fĂŒr diesen hier auch gleich mal jedem, der ihn sich zulegen will. Der Lippenstift hat eine sehr cremige Konsistenz und lĂ€sst sich mit einem Pinsel einfach gleichmĂ€ĂŸiger auftragen. Ohne Pinsel sammelt sich mir an manchen Stellen einfach zu viel Produkt.

Als nÀchstes werde ich mir mal einen schönen Rotton gönnen und dann nach und nach meine konventionellen Lippenstifte versuchen auszutauschen.

100% Pure | Foundation | Lippenstift | Beauty | ivy.li 100% Pure | Foundation | Lippenstift | Beauty | ivy.li

Dir könnte ebenfalls gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Line 28. Mai 2016 um 11:45

    Hi liebe Ivy,

    ist etwas off-topic aber hast du eine gute Empfehlung fĂŒr ein Aluminium freies Deo? Ich probiere seit einer Weile rum und finde nichts, was mich so 100% ĂŒberzeugt. Und ich fĂ€nde es auch spannend mehr ĂŒber deine Erfahrung mit Wascherde fĂŒr die Haare zu hören.

    LG,

    Line

    • Antworten Ivy 30. Mai 2016 um 21:16

      Ich nutze aktuell ein Deo von Aliqua mit Aloe Vera und Wasserminze und komme damit sehr gut klar. Der Duft ist sehr dezent und ist aufgetragen kaum bis gar nicht mehr wahrzunehmen. Außerdem ist das Deo auch sehr sanft zur Haut. DemnĂ€chst wage ich mich mal an ein selbst gemachtes Creme Deo.

      Zum Thema Wascherde fragten mich auch schon einige Leute bei Snapchat. Dazu gibt es bald ein Posting. <3

      • Antworten Line 1. Juni 2016 um 20:24

        Danke liebe Ivy!

    Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.