Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Mama trägt Schwangerschaft

Style the Bump | Apricot Culotte

Verliebt in weite Hosenröcke

4. Juni 2016
Enthält Werbe-Links*

Als kleines Kind war ich schon begeisterte Trägerin von Hosenröcken. Ich konnte damit auf dem Spielplatz die anderen Kinder mit meinen Kletterskills beeindrucken und gleichzeitig Prinzessin spielen, ohne das mir jemand unter den Rock gucken konnte. Sie waren der perfekte Mix aus meinen hübschen Blümchenkleidern und Jeanshosen mit Trollaufnähren.

Inzwischen sind sie wieder da und nennen sich Culotte. Vielleicht gibt es auch einen signifikanten Unterschied zwischen Culotten und Hosenröcken, mir ist der aber noch nicht aufgefallen. Letztendlich ist es aber auch vollkommen egal wie sich die Hosen nennen, ich liebe sie und möchte sie in meinem Kleiderschrank nicht mehr missen.

Die Hosen sind nicht nur urbequem, sie sehen auch immer so aus, als hätten sie genau die richtige Länge für mich. Ich muss sie nicht kürzen lassen oder unten abschneiden, wie so gut wie alle Jeanshosen. Keiner kann mit Gewissheit sagen, dass die Hose eigentlich über dem Knöchel enden sollte oder vielleicht sogar auf Höhe der Wade. ¯\_(ツ)_/¯

Outfit | Apricot Culotte | Fashion | ivy.li

Da diese Hose hier eigentlich für Menschen ohne dicke Kugel gedacht ist, trage ich sie nicht auf der Taille, sondern unter dem Bauch. Dadurch ist sie noch mal einen kleinen Tick länger, aber das stört mich gerade kein bisschen. Oh und diese Farbe. <3
Ich komme mir übrigens ein bisschen vor wie die bezaubernde Jeannie.

Hose – H&M Trend (ähnliche hier & hier) | Shirt – ASOS Maternity | Schuhe – ASOS (ähnliche hier & hier) | Ohrringe – & Other Stories | Ketten – Mutti

Outfit | Apricot Culotte | Fashion | ivy.li Outfit | Apricot Culotte | Fashion | ivy.li Outfit | Apricot Culotte | Fashion | ivy.li Outfit | Apricot Culotte | Fashion | ivy.li

*Werbe-Links | Kauft ihr etwas über diese Links, bekomme ich eine winzig kleine Provision, für euch ändert sich der Preis dadurch aber nicht. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.

Dir könnte ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.