Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Süß

Bananenbrot mit dunkler Schokolade und Pekannüssen

Rezept für das saftigste und leckerste Bananenbrot

2. April 2019
Bananenbrot mit dunkler Schokolade und Pekannüssen | Rezept für das saftigste und leckerste Bananenbrot

Wer kennt ihn nicht, den guten alten Kuchenhunger, Der überkommt uns meistens Sonntags, weil tief in uns Kindheitserinnerungen an Sonntage bei Oma mit Kuchen eingebrannt sind. Dabei konnte keine meiner Omas backen. Da gab es immer Kuchen vom Bäcker, aus dem Café oder aus der Tiefkühltruhe.

Dafür kann ich backen. Ich würde sogar sagen, ziemlich gut. Nein, Eigenlob stinkt nicht. Wir loben uns viel zu selten selbst und wer gut backen kann, der sollte sich selbst oft loben und viel Kuchen backen.

Gerade ganz hoch im Kurs steht bei uns allen Bananenbrot. Es schmeckt allen so gut, dass es selten bis zum nächsten Tag überlebt. Und laut Freunden schmeckt es sogar noch besser als das Bananenbrot aus dem Cafè unseres Vertrauens, das ich versuchte nachzubacken.

Bananenbrot mit dunkler Schokolade und Pekannüssen | Rezept für das saftigste und leckerste Bananenbrot

Bananenbrot

Ich habe das Rad natürlich nicht neu erfunden, mein Bananenbrot hat keine Geheime Zutat, ich backe es auch nicht nur bei Vollmond und rühre den Teig auch nicht dreimal links-, viermal rechts- und dann wieder fünfmal linksherum um. Aber es ist ein gutes Rezept, mit genau der richtigen Menge an Nüssen, Schoki, Zimt und Banane.

Bananenbrot mit dunkler Schokolade und Pekannüssen | Rezept für das saftigste und leckerste Bananenbrot

Bananenbrot

Zutaten

  • 3 reife Bananen + eine Banane zum verzieren
  • 260 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Xylit
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 80 ml Milch
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Pecannüsse
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 1 TL Zimt
  • ¼ TL gemahlene Bourbon Vanille
  • Je reifer die Bananen sind, desto besser! Wir wollen die, deren Schale schon ordentlich braune Flecken hat. Mehr braun als gelb ist perfekt.
  • Statt Xylit geht natürlich auch jede andere Süße, wir backen in der Regel aber nur damit.
  • Wir haben das Bananenbrot auch schon ohne Eier, mit Kokosöl und mit Hafermilch gebacken. Vegan geht es also auch und es schmeckt super! Ohne Eier ist die Konsistenz aber nicht ganz so geil und ich mag den Geschmack von Butter sehr.

Zubereitung

  1. Heißt den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vor.
  2. Zermatscht drei reife Bananen mit der Gabel in einer großen Rührschüssel. Zermatscht sie auf gar keinen Fall mit dem Pürierstab!
  3. Anschließend kommen die Eier und die weiche Butter dazu. Mit dem Handrührgerät alles mixen.
  4. Jetzt kommen Mehl, Xylit, Zimt, Vanille, Backpulver und Milch dazu. Rührt den Teig schön glatt.
  5. Pekannüsse und Schoki grob hacken und unter den Teig rühren.
  6. Der Teig kommt jetzt in eine gefettete Kastenform.
  7. Die Dekobanane längs halbieren und oben auf den Teig legen und leicht andrücken.
  8. Ab mit dem Bananenbrot in den Ofen auf die mittlere Schiene und stellt den Timer auf 50 Minuten.
  9. Warm ist das Bananenbrot am besten. Wenn es bis zum nächsten Tag überlebt, ist es aber immer noch der Hammer!

Bananenbrot mit dunkler Schokolade und Pekannüssen | Rezept für das saftigste und leckerste Bananenbrot

Dir könnte ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Irene 2. April 2019 um 14:23

    Danke für das Rezept – das werden wir ausprobieren!

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.