Links zum Style ­čĺü­čĆ╗ Zum Rezept ­čŹ│ Zur Anleitung ­čöĘ Zum Gewinnspiel ­čÄü
Zu Tisch

Dinkel Vollkorn Spaghetti mit Gr├╝nkohl ­čŹŁ

Lecker, gesund und schnell

3. Januar 2017

W├Ąhrend der Feiertage bei den Schwiegereltern besorgte ich mir beim obligatorischen Besuch im Bahlsen Outlet zwei gro├če T├╝ten Lindor Kugeln. Den S├╝├čigkeitenschrank ├Âffnete ich sicher auch ein paar Mal t├Ąglich (man findet da immer etwas Neues) und bei den K├Ânigsberger Klopsen meiner Schwiegermutter h├Ârt man erst auf zu essen, wenn nichts mehr da ist. Satt ist kein Ende. Mal ein paar Tage vollkommen eskalieren und Salat nur noch als uninteressante Beilage beim Raclette sehen, das ist Weihnachten und Silvester.

Zur├╝ck zuhause muss man erstmal wieder runterkommen. Eigentlich hat man in den letzten Tagen sicher genug gegessen um bis Februar keinen Fu├č mehr in die K├╝che setzen zu m├╝ssen. Nach diesem absoluten Ausraster habe ich immer Lust auf irgendwas gesundes, viel Salat, Obst oder unsere Quinoa Pizza.

Wir bekommen einmal die Woche eine Kiste voller Demeter Gem├╝se, immer saisonal gepackt. Neben ordentlich rote Beete, Steckr├╝ben und Moorkarotten findet sich da seit ein paar Wochen auch immer wieder Gr├╝nkohl drin. Noch vor vier Jahren mein absolutes Hassgem├╝se. Bei dem Gedanken daran sch├╝ttelte es mich. Bei einer meiner ersten Tagesm├╝tter gab es den immer mit dicken Speckw├╝rfeln, bei denen mir heute noch ganz anders wird und mit denen ich immer Gr├╝nkohl verband. Es musste erst ├ťberzeugungsarbeit eines Exfreundes geleistet werden und der hervorragende Gr├╝nkohl seiner Oma kommen, damit das Gem├╝se, ganz klassisch mit Pinkeln und Kartoffeln, zu einem meiner Lieblingsgerichte in der kalten Jahreszeit wurde. Inzwischen habe ich sogar ein ganz hervorragendes, eigenes Rezept zusammen gestellt. Unser Familienrezept. Mit Kind und Mann kann ich es ja jetzt so nennen.

Nach ├╝ber einer Woche mit einem Kilo Lindor Kugeln, s├Ąmtlichen Arten von Mehlschwitze Saucen und soviel Raclettek├Ąse, dass ich mich damit zudecken k├Ânnte, habe aber sogar ich keine Lust mehr auf klassischen Gr├╝nkohl. Aber den Kohl muss man ja nicht immer stundenlang kochen lassen bis es ganz schlotzig ist, es gibt so viele Arten ihn zuzubereiten. Eine unser absoluten Favoriten ist Gr├╝nkohl mit Vollkorn Dinkel Nudeln. ├ťbrigens mein Nudelfavorit, vollkommen egal in welcher Form (bis auf diese Schleifen, die mag ich nicht). Das ganze geht schnell, liegt nicht so schwer im Magen ist sogar ziemlich gesund. Aus eigener Erfahrung kann ich aber nur empfehlen es mit frischem Kohl zu machen. Tiefgefrorenem fehlt einfach der Geschmack.

Dinkel Vollkorn Spaghetti mit Gr├╝nkohl

  • 250 g Dinkel Vollkorn Spaghetti
  • 200 g frischer, gezupfter Gr├╝nkohl
  • 200 ml Sahne
  • 1 gro├če Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen, gerne auch mehr
  • Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer
  • getrocknete Petersilie, Basilikum und Oregano
  1. Als erstes wascht ihr den Gr├╝nkohl ordentlich. Sollten noch dicke Strunkst├╝cke dabei sein oder er sehr grob gezupft sein, dann beseitigt die Strunkst├╝cke und rupft ihn noch etwas feiner. Da wir den Gr├╝nkohl nicht zu Tode kochen wollen, sollten die St├╝ckchen mundgerecht gezupft sein.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch schneidet ihr sch├Ân fein und werft ihn in eine hei├če Pfanne mit etwas Kokos├Âl oder Butterschmalz. W├Ąhrenddessen setzt ihr schon mal das Wasser f├╝r die Nudeln auf. Die kocht ihr einfach nach Packungsanleitung.
  3. Nachdem ihr Zwiebeln und Knoblauch angeschwitzt habt, werft ihr den Gr├╝nkohl dazu. Damit er schnell etwas zusammenf├Ąllt, packt ihr einen Deckel auf die Pfanne und stellt die Temperatur etwas herunter.
  4. Etwa nach der H├Ąlfte der angegeben Nudelkochzeit gebt ihr die Sahne zu dem Gr├╝nkohl und w├╝rzt ihn. Salz, Pfeffer und Chiliflocken sollten rein, die getrockneten Kr├Ąuter sind optional, mit und ohne schmeckt das Gericht. Etwa einen Teel├Âffel der ganzen Kr├Ąuter zusammen machen sich gut bei der Menge an Gr├╝nkohl.
  5. Sind die Nudeln fertig, ist in der Regel auch der Gr├╝nkohl gar. Nudeln abgie├čen und mit in die Pfanne geben. Ist eure Pfanne zu klein, dann einfach den Gr├╝nkohl zu den Nudeln in den Topf geben. Kurz umr├╝hren und fertig.
  6. Parmesan macht sich ├╝brigens hervorragend dazu. Aber Parmesan ist ja auch wie Knoblauch und geht eigentlich immer.

Dir k├Ânnte ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Sabrina 6. Januar 2017 um 18:45

    Yummy. Sooooo lecker.

    • Antworten Ivy 6. Januar 2017 um 19:08

      Super! Das freut mich. <3

    Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch m├Âglich: Abonnement ohne Kommentar abschlie├čen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.