Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Familienleben Süß Werbung

Familien Viewing

Liveticker-Party mit fruchtigem Eis am Stiel

23. Juni 2018
Familien Viewing | Liveticker-Party mit fruchtigem Eis am Stiel zur WM | WM Eis | Fußball Snacks | Rezept auf https://ivy.li
Anzeige*

Ich habe keine Ahnung von Fußball, verstehe die Regeln nicht und lasse mich in regelmäßigen Abständen trotzdem immer wieder mitreißen und bin bei EM und WM etwas kribbelig. Die Begeisterung von Tom steckt an, der irgendwann mal auf dem Feld im Tor stand und leidenschaftlich mitfiebert und rumkrakelt, wenn ein Ball über den Rasen geschossen wird und eine Horde Männer hinterher rennt.

Heimlich bin ich für Japan, weil ich die Spieler alle ziemlich hübsch finde, aber das erzähle ich natürlich nicht. Ich will mich hier im Haus ja nicht unbeliebt machen. Die Mehrheit fiebert für Deutschland und beim letzten Spiel hörte man aus diversen offenen Fenstern viele „Ohhhhh“s und „Neiiiiiiin“s die hoffentlich beim nächsten Spiel von „Yaaaay“s und „Tooooooor“s abgelöst werden.

Ich bin kein Fan von Public Viewing. Mir sind dort einfach zu viele Menschen und ich sitze ziemlich gerne, wenn ich mir irgendwas im Fernsehen angucke. Am liebsten auf meinem Sofa. Ich bin auch eher der Typ für Sitzkonzerte. Irgendwo in mir schlummert eine kleine Omi.

Tom gibt es nicht zu, aber so sehr wie er unser Sofa liebt, steckt auch in ihm eine große Portion Opi. Bei der letzten WM sind wir bloß zu kleineren Veranstaltungen von Freunden gegangen, bei denen es gutes Essen und Sitzgelegenheiten für alle gab und dieses Jahr wollte er pünktlich um 17 Uhr zum ersten Deutschlandspiel wieder zuhause sein, obwohl wir auf dem Straßenfest, auf dem wir vorher waren, genug Möglichkeiten gehabt hätten, dass Spiel zu verfolgen.

Unserem Rentner Viewing macht lediglich unser Kind einen Strich durch die Rechnung. Dem Sohn gefällt es zwar ungemein, dass da ein Ball über den Bildschirm geschossen wird, aber er hat ja auch einen Ball, sogar einen richtigen WM-Ball und es macht einfach viel mehr Spaß selbst mit einem Fußball zu spielen, als bloß dabei zuzugucken.

Ich wette zwei Eis am Stiel, dass wir auch bei diesem Spiel wieder noch vor der Hälfte der ersten Halbzeit mit einem „Auch Ball!” auf die Terrasse geschoben werden und den Rest des Spiels per Live-Ticker und dem Gebrüll der Nachbarn verfolgen werden, während wir Ball spielen, mit Kreide malen oder Sandeis machen.

Familien Viewing | Liveticker-Party mit fruchtigem Eis am Stiel zur WM

Aber seien wir ehrlich, es ist vollkommen okay und eigentlich auch ziemlich schön. Unser Private Viewing ist eben ein Familien Viewing und wie das aussieht, wird vom kleinsten Gangmitglied bestimmt.

Mit unserem WM-Snack sind wir übrigens bei den Nachbarskindern ziemlich beliebt. Bei uns gibt es Eis am Stiel. WM-tauglich gepimpt in den Farben der Deutschlandflagge. Also, wenn das nicht für mindestens ein Tor sorgt, dann weiß ich auch nicht. Eis ist einfach unser Ding.

Familien Viewing | Liveticker-Party mit fruchtigem Eis am Stiel zur WM | WM Eis | Fußball Snacks | Rezept auf https://ivy.li

Fruchtiges „Los Deutschland, schießt mehr Tore als Schweden“-Eis am Stiel

Für 8 Eis am Stiel

Zutaten

  • 200 g reife Mango
  • 200 g Erdbeeren
  • 100 g Blaubeeren
  • 100 g Brombeeren
  • 150 ml Apeflsaft oder Wasser
  • 50 ml Orangensaft
  • 6 EL g Honig

Zubereitung

  1. Blaubeeren und Brombeeren waschen und mit 50 ml Apfelsaft oder Wasser und 2 EL Honig, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.
  2. Die Masse verteilt ihr vorsichtig mit einem Löffel gleichmäßig auf die Eisbehälter. Achtet darauf, dass die Seiten nichts abbekommen, sonst sehen die Schichten am Ende nicht so schön sauber aus. Schmecken tut das Eis am Ende aber natürlich trotzdem.
  3. Die erste Schicht kommt jetzt für ca. 20 Minuten in das Gefrierfach, damit sie etwas fest werden kann und nicht mit der nächsten Schicht verläuft.
  4. Für die rote Schicht kommen Erdbeeren ohne Grün, 50 ml Apfelsaft oder Wasser und wieder zwei Esslöffel Honig in den hohen Mixbecher, den ihr vorher ausgespült habt und mixt wieder alles zu einer semigen Masse.
  5. Die Erdbeerschicht verteilt ihr jetzt wieder vorsichtig und gleichmäßig auf der angefrorenen schwarzen Schicht.
  6. Und wieder ab mit den Eisformen ins Gefrierfach für etwa 20 Minuten.
  7. Für die Mangoschicht solltet ihr am besten eine reife Mango nehmen, sonst wird die Masse mit einem Stabmixer ein bisschen stückelig und nicht so geschmacksintensiv.
  8. Ohne Schale und in grobe Stück geschnitten kommt die Mango in den sauberen Behälter, dazu kommt wieder 2 EL Honig und dieses Mal Orangensaft, Apfelsaft schmeckt natürlich auch super.
  9. Alles mixen und dann auf die Eisbehälter aufteilen.
  10. Bevor das Eis final zurück in den Gefrierer geht, kommen die Stäbchen in das Eis. Steckt sie etwa bis zur ersten Schicht hinein, so sollte noch genug vom Stäbchen aus dem Eis ragen, damit man es gut festhalten kann. Dadurch das die ersten beiden schichten schon leicht angefroren sind, bleiben die Stäbchen aus besser in der Mitte stehen.
  11. Das Eis am besten einfach über Nacht im Gefrierfach stehen lassen, dann ist es zum Anpfiff auf alle Fälle gefroren und bereit, das Spiel zu versüßen.

Mehr Party geht natürlich immer und wer nicht mit dem Liveticker auf dem Spielplatz sitzt, der findet für seine WM-Party in der Rezeptsuche von Kaufland einen ganzen Haufen an leckeren Snackideen.

Bei unserem letzten Großeinkauf musste noch unbedingt ein bisschen Gesichtsfarbe mit. Warum wir uns damit im Gesicht rummalen hat der Sohn aber nicht verstanden, er wollte sie eigentlich für ein Kunstwerk auf Papier. Wenn es nach ihm geht, hätten wir auch noch eine Ladung Fähnchen und so witzige aufblasbare Flaggen mitnehmen müssen. Beim nächsten Kauflandtrip müssen wir irgendwie die WM-Ecke umfahren oder Scheuklappen mitnehmen, sonst schaffen wir es nicht ohne eine Ladung Fanartikel zur Kasse.

*Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Kooperation mit Kaufland entstanden.

Dir könnte ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Emma 24. Juni 2018 um 19:52

    😀 Wir saßen auch mit dem Liveticker draußen und die Kinder haben Ball gespielt!

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

    Weitere Informationen zu den Widerrufsmöglichkeiten sowie Akismet.