Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Mama trägt

Hipster Mom

Manchmal mache ich mir einfach zu viele Gedanken

19. Januar 2017
Enthält Werbe-Links* Enthält Produktplatzierungen / PR-Samples*

Letztens kaufte ich mir eine Mütze bei Urban Outfitters. Mir gefiel die Farbe, sie sah schon von weitem weich aus und, das ist das wichtigste an einer Mütze, sie versprach eine warmen Kopf. Und den brauchte ich dringend, denn draußen rieselte leise der Schnee. Umgeben von Mädels die Bauchfrei durch den Laden tigerten (wir erinnern uns, es schneite), Stangen voller Klamotten die ich in der 5. Klasse trug und einer Auswahl an überteuerten Süßigkeiten aus den USA (klar gebe ich für einen Twix mit Erdnussbutter 3 € aus) fühlte ich mich mit der Mütze auf dem Kopf beim Blick in den Spiegel ziemlich cool. Die Mütze ist nämlich einer dieser Mützen, mit unglaublich hippen Luftzipfel. Sie wurde gekauft und ich stapfte ausgesprochen zufrieden nach hause.

In den letzten Jahren habe ich einiges an Selbstsicherheit gewonnen, ich fühle mich in meinem Körper ziemlich wohl, auch wenn hier und da etwas sehr weich ist. Ich kann mit meinen Segelohren ganz gut leben (gut, irgendwann gewinne ich im Lotto oder eine reiche, ältere Dame spricht mich auf der Straße an und möchte mir ihr ganzes Geld schenken, weil ich so nett aussehe und dann lasse ich sie mit anlegen) und ich bin auch fein mit meinen Dehnungsstreifen aus der Pubertät an Oberschenkeln und Brust. Im großen und ganzen mag ich mich. Aber mir fällt auf wie oft ich noch vor dem Spiegel stehe und nach dem Anziehen kurz inne halte und mich allen Ernstes frage, ob ich so nicht in den Augen anderer albern aussehe.

Und genau das passierte mit der Mütze und mir vor dem Spiegel im Schlafzimmer. Bin ich überhaupt eines der coolen Kids die diesen ultra hippen Luftzipfel tragen können? Ja, ich habe mir diese unglaublich alberne Frage gestellt und ja, ich schreibe tatsächlich einen kleinen Blogpost darüber. Ich kann meine eigene Unsicherheit einfach nicht mehr ernst nehmen. Wow, ich bin 28 Jahre alt und eine Mütze bringt mich aus dem Konzept. Ich musste lachen. Und übertrieb am Wochenende einfach maßlos. Klar bin ich eines der coolen Kids und kann Luftzipfel-Mützen, Print-T-Shirts und Motivsocken in Sneaker tragen.

Jeans – Urban Outfitters | T-Shirt – Stay Home Club
| Mütze – Urban Outfitters | Jacke – Rains | Schuhe – Nike *PR-Sample von ONYGO

*Werbe-Links | Kauft ihr etwas über diese Links, bekomme ich eine winzig kleine Provision, für euch ändert sich der Preis dadurch aber nicht. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.

Dir könnte ebenfalls gefallen

9 Kommentare

  • Antworten Anne 19. Januar 2017 um 14:46

    Also ich finde Motivsocken, sowie Glitzersocken kann und muss jeder in Sneakern tragen!:)
    #eslebediesocke

    Liebst, anne
    https://einfachanne.wordpress.com

  • Antworten Christina 19. Januar 2017 um 15:13

    Liebe ivy, von einer 28 jährigen zur anderen: du hast einen coolen Style, mega lässig und Spielplatz tauglich! Daumen hoch.
    LG Christina

    • Antworten Ivy 28. Januar 2017 um 13:52

      Danke <3 Ich freue mich schon so auf die Spieltplatzausflüge

  • Antworten Jenny 19. Januar 2017 um 20:08

    Liebe Ivy,

    du siehst großartig aus! Nicht zu viele Gedanken machen und einfach dein Ding durchziehen!

    Liebste Grüße,
    Jenny

  • Antworten Beate 19. Januar 2017 um 20:18

    Völliger Blödsinn. Ich habe jetzt jedes Instagram-Bild duchgeschaut. Du hast überhaupt keine Seegelohren! (Fühle mich jetzt wie ein Stalker aber ich musste das einfach prüfen 🙈)
    Und die Mütze steht dir übrigens ausgezeichnet. Allein schon wegen dem Pony plus deiner Haarlänge passt der Luftzipfel super gut 👍

    • Antworten Ivy 28. Januar 2017 um 13:51

      😀 Danke <3
      (Aber die stehen wirklich ab)

  • Antworten Anja 30. Januar 2017 um 10:51

    Wenn du nicht, wer kann das dann tragen? 😋
    Liebes Grüßchen!

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.