Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Familienleben Werbung

Jahreswechsel

Rückblick und Ausblick mit viel Liebe

29. Dezember 2016

Dieser Post ist in Kooperation mit Stokke® entstanden.

Die Woche ist zur Hälfte rum, also wenn man das ganze Wochenende mit einbezieht. Dann ist gar nicht Mittwoch die Mitte, sondern Donnerstag. Das ist mir gerade erst aufgefallen. Bitte sagt, dass ihr das auch noch nie bemerkt habt.

Mit der Woche geht auch das Jahr zuende und ein neues fängt an. Das ging unglaublich schnell. Viel schneller als die Jahre vorher, von denen ich schon immer gedacht habe, sie würden wie im Flug vergehen. In der Schulzeit zog sich das Jahr wie Kaugummi. Es hat immer ewig gedauert, bis die nächsten Sommerferien kamen. Und jetzt habe ich gefühlt ein Baby zuhause, dass viel zu schnell groß wird, obwohl es doch gestern erst zur Welt gekommen ist.

2016 war, sieht man sich die Nachrichten an, ein furchtbares Jahr, privat war es für mich aber eines der schönsten Jahre und genauso möchte ich es auch in Erinnerung behalten und verabschieden um in eine neues, großartiges Jahr zu starten.

Dieses Jahr wurden wir zu einer Familie und das ist so ziemlich das schönste, was so ein Jahr zu bieten haben kann. Was will man mehr? Wir haben im Frühjahr in kleinem Kreis geheiratet und im Sommer kam unser Kind zur Welt. Ich war noch nie so glücklich und spürte so viel Liebe. Ich lernte mich selbst neu kennen, stieß an meine Grenzen und wuchs über sie hinaus. Jeden Tag durfte ich neben meinem Mann und meinen Kind einschlafen und wieder aufwachen. Kein Tag glich dem anderen und war immer wieder ein Abenteuer.

Ich lernte neue Menschen kennen und musste einige gehen lassen, die mit mir und meinem neuen Leben nicht klar kamen. Dafür wurden aus Bekannte Freunde und das Internet zeigte mir mal wieder, wie großartig es sein kann und was für wundervolle Menschen es gibt die mir und meinem Leben folgen und mich mit Glückwünschen zur Geburt und immer wieder lieben und unterstützenden Worten aufmunterten, wenn ich gerade nicht damit rechnete oder sie wirklich brauchte. Die paar negativen Kommentare und Vorwürfe gingen in der Flut an digitaler Liebe einfach unter.

Ich wurde dieses Jahr Mutter und habe mich sehr verändert und bin doch weiterhin die geblieben, die ich immer war. Mein Leben dreht sich nun um meine Familie, um mein Kind, das mich eine vollkommen neue Ebene der Liebe erfahren ließ. Ich liebe mein Leben und ich gehe in meiner neuen Rolle als Mutter vollkommen auf. Was allerdings keineswegs bedeutet, dass ich mich nur noch als solche sehe, aber meine Prioritäten haben sich verschoben und mich machen andere Dinge glücklich als noch die Jahre davor. Unser Kind Abends zwischen uns liegen zu haben, seinen ruhigen Atem zu hören und seinen ganz besonderen Duft einzuatmen, während ich seine weichen Wangen küsse lässt jeden Tag zu einem guten Tag werden, auch wenn er manchmal mit wenig Schlaf, der ein oder anderen Träne und einer chaotischen Wohnung startete.

Für 2017 wünsche ich mir aber trotzdem mal ein entspannendes Bad mit Netflix und mir ganz allein.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag beginnt ein neues Jahr, in das wir vermutlich schlafend und mit schönen Träumen starten werden. Ich freue mich darauf, wie auf jeden Tag der vor uns liegt. Tage voller Liebe.

Ich wünsche euch allen ein wundervolles neues Jahr.

Dir könnte ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Mona 29. Dezember 2016 um 10:27

    Da steckt so viel Liebe in deinem Text und ich kann das alles sooo gut nachvollziehen, ich habe dieses Jahr das gleiche Glück gehabt und habe geheiratet und ein Kind bekommen (nur andersherum).
    Ihr seid so eine niedliche Familie <3

  • Antworten Sabrina 31. Dezember 2016 um 10:13

    Sooooooooo schön geschrieben und wahr. Ihr macht das gaaaanz toll. Best parents ever!!!

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.