Aktuelle Kategorie

Personal

Personal

1000 Fragen an dich selbst #5

Herzrasen | Selbstfindung und Selbstfürsorge

2. Februar 2018
1000 Fragen an dich selbst #5 | Herzrasen | Selbstfindung und Selbstfürsorge | Mama | Mutterschaft | Mehr auf ivy.li
Enthält Werbe-Links*

Ich bin fast 30 Jahre alt und bekomme Herzrasen, wenn ich unter Menschen gehe. Heute rast mein Herz schon nach dem Aufstehen wie wild. Nachher geht es zu einer Veranstaltung vom Eltern Magazin und ich bin so schrecklich aufgeregt. Dabei stehe ich nicht einmal als Redner vorne, sondern höre nur zu, trinke Saftschorle und quatsche mit anderen, netten Familienbloggern.

Und genau dieses Quatschen löst bei mir fast schon Panik aus. Ich bin immer schrecklich aufgeregt, wenn ich unter Leute gehe. Am Mittwoch war ich zu einem kleinen Lunch von Little Foshi eingeladen und saß mit großartigen Frauen bei gutem Essen an einem Tisch. Und obwohl ich zwei der Mädels schon kenne (Johanna von Pinkepank und Susanne von A Family Affair), hörte das Herzrasen nicht auf.

Und wenn mein Herz so rast, kommt aus meinem Mund ein seltsamer Brei aus Wörtern. Keine richtigen Sätze, nicht die richtigen Worte, immer eine vollkommen andere Formulierung als die, die ich mir eben noch in meinem Kopf zurecht gelegt habe. Das passiert mir bei neuen Menschen und manchmal bei denen, die ich schon eine Weile kenne. Bei Regina zum Beispiel. Was macht mein Mund da? Wo ist mein Gehirn in diesem Moment? Und warum bin ich immer so schrecklich aufgeregt? Wenn ich spreche, fühlt es sich immer ein bisschen so an, als hätte ich ein Glas Wein zuviel getrunken, es ist ein bisschen wie Lallen und zu langsam Denken.

1000 Fragen an dich selbst #5

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?
Lesen. Genug Zeit hätte ich dann ja. Ich würde auch gerne Stricken lernen, aber ich vermute, Stricknadeln sind im Gefängnis verboten.

82. Was hat dich früher froh gemacht?
Wenn meine Mama mir Abends vorgelesen hat und ich dabei ihre Hand halten konnte. Joghurt mit Knisterbrause, meine Katze, die neben mir auf meinem Kissen kuschelte und große Pause.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?
Draußen ist es kalt und gerade gefalle ich mir sehr in einem weichen und feinen Wollpullover, einer gemütlichen Stoffhose mit elastischem Bündchen von COS, einem kuscheligen Schal und Chucks. Ich finde, dass steht mir und ich fühle mich darin sehr wohl.

84. Was liegt auf deinem Nachttisch?
Drei Bücher, mein Kindle und ein kleines Lavendelkissen.

1000 Fragen an dich selbst #5 | Herzrasen | Selbstfindung und Selbstfürsorge | Nachttisch | Mehr auf ivy.li

85. Wie geduldig bist du?
Ich kann geduldig sein, wenn mein Sohn gerade versucht seinen Wasserbecher mit einer Gabel zu leeren, aber ich bin schrecklich ungeduldig, wenn am Freitag etwas passieren soll, es aber erst Montag ist.

86. Wer ist dein gefallener Held?
Ich habe jetzt drei Tage darüber nachgedacht, aber mir fällt keiner ein.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?
Nein. Wirklich nicht. Ich fotografiere vieles, aber nichts davon ist mir wirklich peinlich, oder unangenehm, würden es andere sehen. Dann bin ich auf dem Bild eben übermüdet, ungeschminkt und auf meinen T-Shirt sind drei große Flecken, was solls? Und auf dem Nackedei-Foto sehe ich sogar ziemlich gut aus!

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?
Nati und Aaron. Ich kenne sie, seit wir klein sind. Mit Aaron bin ich an der Hand zur Vorschule gegangen, weil er unterwegs immer getrödelt hat und Natis und meine Puppe waren beste Freunde, so wie wir. Wir alle sind zusammen groß geworden, unsere Eltern waren befreundet, ich habe meine Tage dort verbracht, wenn meine Mutter arbeiten war, wir haben Weihnachten zusammen gefeiert und sind im Kofferraum zusammen zum Rodeln gefahren.

89. Meditierst du gerne?
Nein. Als Kind fand ich es klasse und es hat mir sehr geholfen meine Gefühle zu ordnen und mit Ängsten besser umgehen zu können. Meine Mutter hat sogar an meiner Schule einen Nachmittagskurs für Kindermeditation geführt. Inzwischen habe ich immer das Gefühl, etwas zu verpassen, ich bin zu ungeduldig dafür.

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?
Ich lege mich zu meinem Kind ins Bett und bin glücklich und dankbar. Ich lasse mich von meinem Mann ganz fest in den Arm nehmen. <3 Und danach gehe ich duschen, mache mir einen Tee, atme auf der Terrasse tief durch und lese ein Buch. 91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?
Ich habe so viele Bücher gelesen und liebe so viele von ihnen, dass ich sie mehrfach las. Sie alle sind meine Lieblingsbücher. Jahrelang lag das Kopfkissenbuch der Hofdame Sei Shonagon neben meinem Bett, ich liebte es so sehr, dass ich nie ohne wegfuhr und es auch nicht verleihen mochte. Einer lieben Freundin las ich daraus vor.

1000 Fragen an dich selbst #5 | Herzrasen | Selbstfindung und Selbstfürsorge | Lieblingsbuch | Mehr auf ivy.li

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp?
Mit dem Hamburger Elternblogger Stammtisch. Ansonsten nutze ich WhatsApp eher selten.

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein?
Ich versuche mehr ja zu sagen, aber gerade mit Kind rutscht mir oft ein nein raus, obwohl ich es gar nicht sagen möchte. Daran muss ich noch arbeiten.

94. Gibt es ein Gerücht über dich?
Ich bin zu uninteressant für das sagenumwobene Lästerforum und bin sehr froh darüber. Aber ich glaube, einige Nachbarn munkeln, dass ich eine faule Ehefrau bin, die nur rumgammmelt, weil ich ständig zuhause bin und alle Pakete annehmen kann und in Jogginghose die Tür öffne.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?
Ich mag das, was ich gerade mache und ich würde damit auch nicht aufhören, wenn ich Krypto-Millionär bin. Aber vermutlich würdet ihr öfter auf Instagram Bilder von mir im Bikini am Strand sehen.

96. Kannst du gut Auto fahren?
Wir können das gerne mal auf dem Übungsplatz testen. Welches Pedal ist die Bremse?

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden?
Ich zeige mich so, wie ich bin. Privat und online. Wer mich so nicht mag oder nicht nett findet, mit dem würde ich eh nichts zusammen machen wollen. Bloß bei Maklern gebe ich mir ganz viel Mühe. Die müssen mich nett finden. Super nett!

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht?
Ich hatte nach zwei Beziehungen, die zusammen etwa 8 Jahre liefen und recht flüssig ineinander übergingen, eine ziemlich krasse Tinderphase. Die tat mir unglaublich gut! Ich hätte sie etwas früher einschieben sollen.

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?
Ich gehe gerne gut Essen, im Sommer sitzt es sich mit einer Flasche Wein und guter Gesellschaft am besten unten am Hafen. Kalte und nasse Abende im Savoy, bei einem richtig guten Film, mit Popcorn und in einem der Liegesessel gehen immer und die ein oder andere kleine Bar mit guten Drinks verdient auch einen Besuch.

100. Hast du jemals gegen ein Gesetzt verstoßen?
Vermutlich. Die Fahrt im Kofferraum als Kind gehört sicher dazu.

Dich interessieren meine Antworten zu den vorherigen Frage?

1000 Fragen an dich selbst #1 Frage 1 – 20
1000 Fragen an dich selbst #2 Frage 21 – 40
1000 Fragen an dich selbst #3 Frage 41 – 60
1000 Fragen an dich selbst #4 Frage 61 – 80

Die 1000 Fragen an dich selbst kommen ursprünglich aus einem Beilagenheftchen des Flow Magazins, Johanna von Pinkepank hat sie dieses Jahr hervorgeholt und nicht nur mich dazu inspiriert sie zu beantworten und sich dadurch wieder mehr mit sich selbst zu beschäftigen und sich besser kennen zu lernen.

*Werbe-Links | Kauft ihr etwas über diese Links, bekomme ich eine winzig kleine Provision, für euch ändert sich der Preis dadurch aber nicht. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.