Aktuelle Kategorie

Style

Momstyle Style

Momstyle | In Culotte, rotem Shirt & Umzugsgedanken durch die Schanze

Umzugsgedanken

17. Oktober 2017
Momstyle | gestreifte Culotte | rotes T-Shirt | ivy.li

Es ist Sonntag und plötzlich für ein paar Tage wieder Sommer im Oktober. Die Wolljacke vom Vortag ist noch nass vom Nieselregen, aber die Sonne gibt gerade alles und es ist T-Shirt-Wetter.

Wir spazieren durch die Schanze, alle sind draußen, essen Eis und Pizza, trinken Kaffee und Rosè und sind schrecklich hipp. Ich vermisse plötzlich Wein und kurz sogar meine alte Wohnung gleich um die Ecke.

Der Sohn schläft im Kinderwagen und sieht so unendlich süß aus. Wir holen uns einen Dürüm bei Pamukkale und essen ihn gemütlich in einer Seitenstraße. Im Schaufenster vom Minimarkt hängen wunderschöne Mobiles die vor einem großen Fenster wunderschön aussehen würden.

Der Wunsch nach einer schönen großen Wohnung in einem etwas belebteren Stadtteil ist plötzlich riesig. Dabei mag ich unsere Wohnung. Ganz neu und mit Fußbodenheizung. Der Innenhof mit der Sandkiste ist Gold wert und die KiTa ist ganz nah.

Tom holt im Kiosk eine Cola und bringt mir eine Limo mit. Eine Wohnung mit einem Kiosk um die Ecke der Gurkenlimo hat wäre fein.

Wir spazieren weiter, genießen die Sonne, der Sohn rabaukt noch eine Runde durch Planten un Blomen bevor wir uns wieder auf den Heimweg machen. Die heimische Sandkiste wartet auf uns. Die Umzugsgedanken sind verschwunden bis ich den Wäscheständer wieder im Wohnzimmer aufbaue und die Wohnung zu klein wird. Zum Glück trocknet sie schnell.

Gerade sind viele Freunde und Bekannte umgezogen und es juckt mir einfach in den Fingern etwas neu zu gestalten, durch eine neue Hood zu spazieren und für Richtig guten Kaffee nicht erst eine halbe Stunde spazieren zu gehen oder in die Bahn zu steigen. Ich weiß, wir haben ein wirklich tolles Zuhause und ich liebe es. Trotzdem kreisen meine Gedanken immer öfter und ich lasse mich von jeder Immobilienseite über neue Angebote informieren.

Und mehr Platz, den brauchen wir irgendwann definitiv!

Momstyle | gestreifte Culotte | rotes T-Shirt | ivy.li

Hose – Zara | T-Shirt – H&M | Schuhe* – Adidas

Momstyle | gestreifte Culotte | rotes T-Shirt | ivy.li

Momstyle | gestreifte Culotte | rotes T-Shirt | ivy.li

Momstyle | gestreifte Culotte | rotes T-Shirt | ivy.li

*Affiliate-Link | Kauft ihr etwas, bekomme ich eine kleine Provision. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.

Momstyle Style

Momstyle | Tunika mit Stickerei, Cropped Jeans & Wildleder-Flats

Unterwegs im Minikleid ohne Popoblitzer

31. August 2017
Momstyle | Outfit | Long Bob | Kurzhaarfrisur | Short hair | Tunika mit Stickerei | Zara | ivy.li

„Ivy, woher sind denn die schönen Blusen, die du immer trägst?“ Offiziell sind das meistens gar keine Blusen, es sind Tunikas, ziemlich kurze Kleider und weil ich nicht scharf darauf bin, dass man bei jedem kleinen Windstoß meinen Popo sieht, trage ich sie über einer Hose.

Momstyle | Tunika | Stickerei | Mama mit Kind | ivy.li

Online sehen sie an den Models immer weitaus länger aus, als sie es später an mir sind. Dabei bin ich sonst immer die mit den zu kurzen Beinen, die Hosen unten immer abschneiden und Maxikleider umnähen lassen muss, weil sonst alles auf dem Boden schleift. Vielleicht stelle ich mich aber auch nur zu sehr an und Popoblitzer bei einer leichten Briese sind vollkommen okay. Im Urlaub habe ich die Kleider an Pool und Strand ja auch ohne Hose getragen und ja, da war die Frische am Hintern wirklich angenehm.

Hier, beim Bummel durch die Stadt und beim Rumtoben auf dem Spielplatz trage ich jedenfalls eine Jeans drunter.

Die Bommel, die zu jedem guten Tunika-Kleid dazugehören sind übrigens auch das perfekte Spielzeug für Babys und kleine Kinder. Aber Obacht bei Bommeln die tiefe Ausschnitte geschlossen halten sollen! Mit Kind hängt gerne mal die halbe Brust raus. Das bedeutet aber auch, dass sich diese Kleider hervorragend zum Stillen eignen.

Momstyle | Outfit | Tunika mit Stickerei | Kleid über Jeans | Bommel | Mama mit Kind | ivy.liMomstyle | Outfit | Tunika mit Stickerei | Bommel | Folklore | Zara | ivy.li

Kleider über Hosen fingen in der Schwangerschaft an mein Ding zu sein. Schaut mal hier einen meiner Bumpstyles an. Ich finde diese Kombination ist wie für Mamas gemacht und ein richtig praktischer und hübscher Momstyle.

Momstyle | Outfit | Tunika Kleid über Jeans | ivy.li

Kleid – Zara (ähnliches hier) | Jeans – Noisy May (ähnliche hier*) | Schuhe – H&M (ähnliche hier)

Die verlinkte Tunika habe ich übrigens auch und die alternativen Schuhe sind meine nur in einer anderen Farbe. Rost ist leider schon seit einem Jahr ausverkauft. Sie sind so bequem, dass ich jetzt im Sale noch mal zugeschlagen habe um sie auch in schwarz zu haben.

Momstyle | Ballerina in Rost | Wildleder | Outfit | Mama mit Kind | ivy.li

*Affiliate-Link | Kauft ihr etwas, bekomme ich eine kleine Provision. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt und ich verlinke grundsätzlich Produkte die ich selbst nutze und empfehlen kann.

Momstyle Style

Momstyle | mit weiter Culotte, gefährlich weißem Shirt und bequemen Sneakern

Ein Sonntagsoutfit für Eiskaffee-Spaziergänge

17. August 2017
Momstyle | OOTD | Outfit | Fashion | Sneaker | Culotte | ivy.li

Ein Sonntags-Outfit zwischen Eiskaffee und Keksen, direkt vom Spaziergang auf den Blog.

„Das sieht gut aus, mach mal Fotos von mir!“ Keine zwei Minuten später war ein dicker Fleck auf dem Shirt. Wenn der Sohn nicht gerade Mund oder Hände an mir abwischt, klecker ich mich einfach selber voll. Aber ich bin ja nicht erst seit gestern im Fleckenclub und weiß mir zu helfen. Feuchttuch raus und zack, alles wieder sauber. Also, zumindest von weiter weg.

So läuft das bei uns. Und während Tom den Auslöser drückt, rennt der Sohn auf dem Platz umher, rüttelt an Türen, klaut den Objektivdeckel und schmuggelt sich auf die Bilder. Danach gibt es Eiskaffee und einen Keks für den kleinen Fotoassistenten.

Mama und Kind | Mama und Sohn | ivy.li OOTD | Outfit | Momstyle | Culotte | Sneaker | ivy.li

Hose – French Connection (ähnliche hier*) | Oberteil – Asos (ähnliches hier*) |  Schuhe – Hummel**

Rosa Sneaker von Hummel | ivy.li Kurze Haare | Short hair | Momstyle | Fashion | ivy.li

*Affiliate-Link | **PR-Sample

Momstyle Style

Momstyle | Rote Lippen, gestreifte Culotte und drei Kugeln Eis

Ein entspanntes Outfit für den Familienspaziergang

29. Juli 2017
Momsytel | Fashion | Outfit | lässig | bequem | T-Shirt & Culotte | ivy.li

Am Wochenende spaziert es sich ganz besonders gut in gemütlichen Sachen. Eine weite Hose mit elastischem Bund damit auch nach drei Kugeln Eis nichts drückt und ein schlichtes T-Shirt, das optimalerweise nicht gebügelt werden muss. Weil der Vortag lang war und von Müdigkeit abgelenkt werden soll sind die Lippen rot.

Outfit | Momstyle | Eis | Fashion | ivy.li

Warum habe ich eigentlich so lange keinen Lippenstift mehr getragen? Gut, ich knutsche ständig das Kind ab, aber ob es nur Erde im Gesicht hat oder Lippenstift ist doch auch egal, oder?

Momstyle | Familie | Leben mit Kind | ivy.li

Die Culotte kaufte ich schon während der Schwangerschaft und trug sie mit kugelrundem Babybauch. Der Bund ist so elastisch, dass er das problemlos mitgemacht hat und auch jetzt noch gut hält, wenn ich in den Taschen mein iPhone mit 5 Kilo (ganz hart übertrieben) schweren, aber so so praktischen Akkucase rumtrage.

In dem T-Shirt kann ich im Notfall auch spontan stillen ohne es hochziehen zu müssen, der Ausschnitt ist ja schön weit. Wir stillen zwar inzwischen fast nur noch zum Einschlafen, in der Nacht und wenn etwas ganz blöd ist, aber manchmal ist eben auch unterwegs etwas plötzlich ganz blöd und ich versuche meine Garderobe immer noch so auszurichten, dass ich schnell und problemlos stillen kann. Dass ich es aber nicht mehr muss ist ganz angenehm und ich trug letztens ein hochgeschlossenes Kleid, dass ich nur sehr sehr ungern in der Öffentlichkeit hochgeschoben hätte.

Momstyle | Familie | Mama | Kind | ivy.li

Hose – Zara (ähnliche hier) | T-Shirt – H&M (ähnliches hier) | Schuhe – Edited

Die Schuhe sind übrigens gerade im Sale, ordentlich reduziert und noch in allen Größen verfügbar!

Outfit | Momstyle | Edited | Zara | Culotte | Sneaker | Fashion

Momstyle Style

Momstyle | Alltagsoutfit für Fastsommertage

Birkenstocks, bequeme Jeans und The Bee & The Fox

27. Juni 2017
Outfit | Fashion | Momstyle | Birkenstock | The Bee & The Fox

Ein simpler Momstyle mit Birkenstocks, bequemer Jeans und The Bee & The Fox.

Freunde, vermutlich werde ich nie wieder Skinny Jeans tragen. Vielleicht liegt das an den paar Kilos mehr, oder an den 80 % des Tages die ich auf dem Fußboden oder in der Standkiste verbringe, aber Mom Jeans und Co. sind einfach so viel bequemer. Vermutlich ändert sich meine Einstellung irgendwann wieder, schließlich war ich mir vor ein paar Jahren sicher niemals wieder andere Schnitte zu tragen als Skinny, aber hej!

Und falls sich jemand fragt ob mein Gürtel immer noch verschwunden ist: er ist wieder da! Aber das Tuch gefällt mir inzwischen viel besser.

Outfit | Fashion | Momstyle | Birkenstock | The Bee & The Fox

Jeans – Noisy May* | Sandalen – Birkenstock | T-Shirt – The Bee & The Fox** | Tuch – H&M (ähnliches hier)

Outfit | Fashion | Momstyle | Birkenstock | The Bee & The Fox

Outfit | Fashion | Momstyle | Birkenstock | The Bee & The Fox

*Nehmt die Jeans lieber eine Nummer kleiner, sie leiert ordentlich aus.
** Nehmt das T-Shirt am besten zwei Nummern größer. Ich habe es in L und es sitzt wie angegossen.

Momstyle Style Wunschliste

Momstyle | Ein bisschen Rosa

Ein Outfit und ein paar kleine erfüllte und unerfüllte Wünsche

11. Mai 2017
Rosa | Outfit | Wishlist | Momstyle | Fashion
1 – Hose von Asos | 2 – Regenjacke von Vila | 3 – Rucksack von Fjällräven | 4 – Tuch von Fabelab | 5 – Jeansjacke von Vila | 6 – Schuhe von Nike

Mal abgesehen von den ersten Jahren meines Lebens in denen Blumenkleider eine extrem wichtige Rolle gespielt haben, trug ich kein Rosa. Irgendwie war es nicht meine Farbe. Jahrelang dominierte schwarz meinen Kleiderschrank. Als Gothic nicht wirklich überraschend. Irgendwann färbte ich meine Haare nicht mehr schwarz und nach und nach tauschte ich Tüllröcke gegen schwarze Jeans aus und die gegen welche in Blau. Stück für Stück zog Farbe ein. Nur kein Rosa. Erst mit der Schwangerschaft und viel zu regelmäßigen Besuchen in Babyabteilungen fing ich an die Farbe wieder richtig wahrzunehmen und zu mögen. Erstmal aber nur für den Babysohn. Dem steht, aufgrund seines schönen, dunkleren Teints, Rosa ganz hervorragend. (Das ich die Zuordnung von Farben und Geschlechtern blöd finde, könnt ihr übrigen hier (LINK) nachlesen.)

Jetzt trinke ich gerade meinen Tee aus einem wunderschönen Becher in weiß und einem zarten rosa, auf meiner Wunschliste steht ein altrosa Teppich und wenn ich gleich mit dem Sohn zum Einkaufen spaziere, werfe ich meine rosa Jeansjacke über, oder den Regenmantel wenn sich das Wetter wieder umentscheiden sollte.

Rosa | Outfit | Momstyle

Hose – Asos | T-Shirt – Mère Soeur | Schuhe – Adidas | Jacke – H&M (ähnliche hier) | Tuch – Fabelab | Pins – Junique, Zhion, Ripndip

Momstyle Style

Momstyle | Ganz kurz Plusgrade ausnutzen

Midirock und Streifenshirt

9. Februar 2017

Na, auch keine Lust mehr auf dicke Wintermäntel und Handschuhe? Klar habe ich es gerne warm, aber gerade wenn ich Jonah trage ist ein dicker, schwerer Mantel manchmal einfach zu viel. Vor meiner Brust hängt eine kleine Heizung und bei einem kurzen Stop in einem Café oder nach besonders vielen Treppen an der U-Bahn-Haltestelle wird es schnell zu warm. Außerdem deprimiert es mich momentan schrecklich an der Garderobe zu den Wintermänteln zu greifen, statt zu den leichten Übergangs- und Sommermodellen.* Gut, eigentlich nerven mich gar nicht die dicken Jacken, sondern das Wetter, bei dem man sie tragen muss. Ich bin durch mit Winter. Ich brauche Sonne und Temperaturen über 10 Grad. Los, komm schon Frühling!

Kurz gab es letztens ein paar Tage bei denen das Thermometer über der Temperatur „mein-iPhone-geht-bei-60-Prozent-Akku-aus“ lag und ich ließ den Wintermantel eine kleine Pause machen. Ich bin ja jetzt auch erwachsen genug um ein warmes Unterhemd zu tragen. Da darf man auch mal im Winter mit dünnerer Jacke raus. Mit einem Poncho über der Jacke überlebe ich übrigens auch einen Spaziergang bei ein paar Graden weniger und trickse jetzt einfach den Winter etwas aus. Handschuhe sollte ich aber trotzdem einpacken. Meine Finger haben nichts von Unterhemd und Poncho.

Rock – COS (ähnlicher hier) | Shirt – People Tree (ähnliches hier) | Jacke – H&M (ähnliche hier) | Schuhe – ASOS | Tuch – WAYDA

*Eigentlich habe ich sonst nur Regenjacken, schließlich wohne ich in Hamburg, Jeansjacken und Cradigans, aber mit viel Fantasie sind das Übergangs- und Sommerjacken.