Aktuelle Kategorie

Werbung

Familie Kind Kleinkind Werbung

Schietwettertage mit Kind

3 Tipps für Indoor-Spaß mit TK Maxx

28. März 2018
Schietwettertage mit Kind | 3 Tipps für Indoor-Spaß mit TK Maxx | Zuhause mit Kleinkind
Anzeige*

Letztes Jahr um diese Zeit saßen wir auf der Terrasse und haben in der Sonne gespielt. Ohne dicke Jacke, Handschuhe und Schnee. Dieses Jahr pusten uns ständig eisige Winde um die Ohren, Nasen und Wangen sind rot vor Kälte und unter den Schuhen tragen wir haufenweise Streugut in die Wohnung weil Hamburg plötzlich Schnee kann.

Ja, wir hätten Schneemänner bauen und rodeln gehen können, aber unser Sommerkind findet „Neeee“ nur toll, wenn er es von drinnen durch die Fenster sehen kann. Da durchgehen oder es anfassen? Puh, ne! Jeder Versuch dieses Kind auch nur mit beiden Beinen in den Schnee zu stellen, scheiterte. Sobald die Füße den Boden berührten, schnellten die Arme hoch: „Bitte nimm mich auf den Arm! Warum ist das hier alles so kalt? Mama, da ist die Haustür!“

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.“ Ich würde sagen, die optimale Kleidung für unser Kind bei diesem Wetter ist … unsere Wohnung. Wir haben unglaublich viel Zeit zuhause verbracht, was vielleicht auch an den ätzenden KiTa-Bazillen lag, die verdammt hartnäckig sind. Wir sind inzwischen Experten darin, uns die Zeit daheim so zu gestalten, dass uns die Decke nicht auf den Kopf fällt.

Schietwettertage mit Kind | 3 Tipps für Indoor-Spaß mit TK Maxx | Zuhause mit Kleinkind | Bücher lesen | Bilderbücher | Bauernhof | Mehr auf https://ivy.li

3 Tipps für Schietwetter mit Kind

Zusammen mit TK Maxx habe ich drei Tipps für Beschäftigungen für Kinder bei echt blödem Wetter und „Keine zehn Pferde bekommen mich vor die Tür“-Stimmung zusammengestellt. Das Beste, man muss dafür weder einen Kurs als Pausenclown absolvieren, noch Unsummen in Spielzeugläden lassen.

Holt die Buntstifte raus

Oma braucht ganz dringend noch ein bis dreißig Kunstwerke für den Kühlschrank. Und den Großtanten kann man auch schon Geschenke für Geburtstage, Weihnachten und Ostern anfertigen. Ich habe es als Kind geliebt zu malen und zu basteln und meine Kunstwerke füllen Ordner und Kisten. Nachmittage vergingen wie im Flug, wenn ich mit Buntstiften, Tusche und Wachsmalern einen Stapel Papier in Traumhäuser und bunte Wälder verwandeln und jedes Familienmitglied porträtieren konnte.

Mit 21 Monaten wird noch kein Bauernhof gemalt, aber bunte Striche, Kleckse und Punkte und die bereiten genauso viel Freude. Wenn man statt großes Papier kleine Karten zum bemalen gibt, kann man an einem Nachmittag Grußkarten für die ganze Familie machen.

Was auch mega viel Spaß bringt? Papa und Mama Stifte in die Hand drücken und sagen wo was auf das Papier gemacht werden soll. Hier die Feuerwehr, da bitte den Ball und da muss ein Mond hin.

Schietwettertage mit Kind | 3 Tipps für Indoor-Spaß mit TK Maxx | Zuhause mit Kleinkind | Kreativ sein | Gemeinsam malen | Mehr auf https://ivy.li

In der KiTa wird schon ab und an gestanzt und Schnipsel aufgeklebt, Schneiden überlässt der Sohn aktuell noch den etwas größeren Kindern. Wer keine Lust auf Kleber in der ganzen Wohnung hat, besorgt einfach ein paar Sticker. Die sind gerade auch richtig hoch im Kurs und machen sich nicht nur auf Papier, sondern auch auf der Kleidung und im Gesicht richtig gut.

Mit etwas größeren Kindern kann man töpfern, dafür muss man zuhause keinen Ton haben, der gebrannt werden muss. Es gibt Ton/Kaltporzellan, der an der Luft trocknet und den man ganz leicht selbst machen kann und eigentlich hat man immer alles für Salzteig im Haus, der nach dem Formen bloß in den Backofen muss. Daraus lassen sich tolle Anhänger für Ostern oder Weihnachten, Teller und Schüsseln für kleine Schätze oder Kleinigkeiten für den Krämerladen und die Kinderküche machen.

Kleine Minikinderhände haben auch einfach Spaß, wenn sie sich in Knete vergraben können. Mit einer kleinen Küchenrolle und Keksausstechern wird schnell eine richtige Knetparty daraus.

Eine Küchenparty veranstalten

Ich koche und backe unheimlich gerne. Das entspannt mich und ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren. Unser Sohn guckt mir dabei nicht nur gerne zu, er hilft auch gerne mit. Klar, für ein drei Gänge Menü ist sein Geduldsfaden noch nicht lang genug, aber bei einem Rührkuchen, einfachen Keksen und Pfannkuchen ist er dabei. Er rührt, probiert und wirft den Abfall in den Müll. Und bei schlechtem Wetter ist eine Pfannkuchenparty immer eine gute Idee.

Das momentane Lieblingsküchengerät ist der Mixer. In der KiTa machen die Kids damit Bananenmilch, bei uns gibt es Smoothies. In Phasen, in denen Gemüse und Obst in Stücken gar nicht gut ankommen, landen so trotzdem Vitamine im Kind und so ein frischer Smoothie vertreibt graue Schnee- und Regenstimmung. Weiches Obst schneidet der Sohn schon selbst mit einem Buttermesser klein, alles in den Mixer werfen kann er auch schon wie ein Profi und wenn er richtig mutig ist, dreht er sogar mal den Knopf. Das Glas mit dem Smoothie gibt er am Ende erst wieder her, wenn es leer ist.

Schietwettertage mit Kind | 3 Tipps für Indoor-Spaß mit TK Maxx | Zuhause mit Kleinkind | Gemeinsam in der Küche werkeln | Smoothies mixen | Mehr auf https://ivy.li

Ich finde es unglaublich wichtig, unser Kind in unseren Alltag und all die täglichen Handgriffe mit einzubeziehen. Nein, er muss sein Zimmer nicht aufräumen oder den Müll wegbringen, aber er liebt es, das zu tun, was wir machen. Kinder lernen von uns und sie lieben es, etwas selbstständig zu machen. Egal ob es das Kleinschneiden der Banane für den Nachmittagssnack ist, das Wegwischen von verschüttetem Wasser oder das Auffegen von imaginären Staub. Vermutlich könnten wir auch einen halben Nachmittag mit Staubsaugen verbringen. Das ist hier nämlich gerade auch der Hit.

Schietwettertage mit Kind | 3 Tipps für Indoor-Spaß mit TK Maxx | Zuhause mit Kleinkind | Gemeinsam in der Küche werkeln | Smoothies mixen | Mehr auf https://ivy.li

Den Ausflug nach Hause holen

Vermutlich macht mir das momentan noch weitaus mehr Spaß und dem Kind ist es völlig egal, aber ich mag Thementage. Aus der KiTa raus und rein ins Kinderzimmer, das plötzlich ein Bauernhof oder eine Baustelle ist. Wenn das Wetter keine coolen Ausflüge zulässt, dann holen wir den Ausflug eben nach Hause. Bücher, Puzzle, Spiele und ein Hörspiel passend zum Thema.

TK Maxx ist eine ziemlich coole Socke. Dort gibt Top Marken und Designer Labels für bis zu 60% weniger als die unverbindliche Preisempfehlung. Bis letztes Jahr war ich der Meinung, dass sich dort alles um nur Kleidung dreht, aber der Laden kann weitaus mehr.

Eine Bekannte kauft dort regelmäßig Photo Props für ihre Bilder und findet immer die schönsten Notizhefte, ich stöber inzwischen richtig gerne durch die Home und Kids Abteilung, in der man eigentlich alles findet, um an einem Regentag auch zuhause richtig viel Spaß zu haben. Ich habe Buntstifte, Sticker und Knete für kreative Eskalationen gefunden, ziemlich coole Holzbausteine mit Magneten, die eindeutig das aktuelle Lieblingsspielzeug vom Papa sind, ein Holzpuzzle und diverse Kinderbücher. Wer sein Kind zweisprachig aufwachsen lässt, findet neben vielen deutschen Büchern auch eine große Auswahl an englischsprachigen Büchern, für ganz kleine und große Kinder. Einmachgläser aus der Home Abteilung darf ich leider nicht mehr mit nach Hause bringen, dabei finde ich eigentlich immer wirklich schöne, die ich ganz dringend brauche!

Schietwettertage mit Kind | 3 Tipps für Indoor-Spaß mit TK Maxx | Zuhause mit Kleinkind | Thementage | Baustelle | Magnetbausteine | Mehr auf https://ivy.li

Warum man mit richtigen Schätzen nach einer kleinen Shoppingtour nach Hause geht, aber ohne dickes Loch im Portemonnaie, habe ich euch in diesem Beitrag erzählt. Da landete ein komplettes Regenoutfit im Einkaufskorb, weil der Sohn zeitweise Pfützchen richtig geil fand. Für die aktuelle „draußen ist alles doof“-Phase habe ich dieses Mal einem süßen Set aus Hose und Oberteil für den Sohn gefunden, bei dem ich die Hälfte des Preises sparen konnte. Das Geld wandert in die Eiskasse, damit wir uns an den heiß ersehnten Sonnentagen den Bauch vollschlagen können.

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Kooperation mit TK Maxx entstanden.

Baby Kleinkind Mahlzeiten Werbung

Demeter Getreidebrei von Löwenzahn Organics

Unser Retter im Krankenlager und der Hit auf dem Frühstückstisch

16. März 2018
Demeter Getreidebrei von Löwenzahn Organics | Beikost | Babynahrung | Frühstücksbrei mit warmen Heidelbeeren, Himbeeren, gerösteten Kokoschips und Kokosblütenzucker | Mehr auf https://ivy.li
Anzeige*

Vielleicht hat euch der kleine Löwe schon aus den Regalen mit der Babynahrung im Drogerie- oder Biomarkt entgegen gelächelt oder ihr seid im Internet darüber gestolpert. Löwenzahn Organics ist der Neue unter den Getreidebreien und setzt mit dem Demeter-Siegel und Brei aus dem vollen Korn auf richtig gute Qualität und Geschmack.

Löwenzahn Organics und der Brei, der einmal kochen muss

Flüssigkeit aufkochen, runterkühlen lassen, über die Flocken gießen, umrühren und fertig ist der Getreidebrei mit einem relativ neutralem Geschmack. Ich habe mich in meiner Studentenzeit quer durch die Getreidebreie gelöffelt (irgend so ein Phase) und irgendwie schmeckte jeder gleich und sah unverarbeitet aus wie Kartoffelpüreepulver.

Während so ein Instantbrei bereits industriell vorgekocht und wieder getrocknet wird, werden die Produkte von Löwenzahn Organics schonend geröstet und fein vermahlen. So behalten sie Geschmack und ihre wertvollen Nährstoffe. Dafür muss das Pulver allerdings einmal in Wasser oder Milch aufgekocht werden. Denn nur so kann die Stärke aufgeschlossen werden, um den Brei für das Baby verdaubar zu machen. Das Zubereiten dauert trotzdem bloß zwei Minuten und ist auch mit einem hungrigen Kind auf dem Arm leicht zuzubereiten.

Wo liegt der unterschied zwischen Demeter und Bio

„Demeter, das ist doch Bio, oder? Davon gibt es doch schon genug!“ Bio ist schon richtig gut, Demeter noch besser. Während ein Bio-Siegel auch auf Produkte darf, die in Betrieben angebaut werden, die auch konventionelle Landwirtschaft betreiben, können nur komplett umgestellte Betriebe das Demeter-Siegel nutzen. Sie unterliegen u. a. strengeren Richtlinien was artgerechte Tierhaltung, Artenschutz und nachhaltige Landwirtschaft betrifft. Einen übersichtlichen vergleich zwischen Bio und Demeter findet auf der Seite von Demeter.

Demeter Getreidebrei von Löwenzahn Organics | Beikost | Babynahrung | Frühstücksbrei mit warmen Heidelbeeren, Himbeeren, gerösteten Kokoschips und Kokosblütenzucker | Mehr auf https://ivy.li

Frühstücksbrei für Klein und Groß

Mein Mann und ich sind eher die Overnight-Oats- und Porridge-Typen und löffeln lieber einen gepimpten Brei, als morgens immer Brötchen oder Brot zu essen. Mit Chia- und Leinsamen und frischem Obst, ist das einfach unser Ding. Das kennt der Sohn nicht anders und als bei ihm die Beikostzeit losging, saß er mit einem Löffel in der Faust am Frühstückstisch, bereit um seinem Frühstücksbrei über sich und den Tisch zu verteilen.

Unter einem Jahr war mir nicht so wohl dabei, ihm gleich unseren Brei mit den ganzen fancy Körnern vorzusetzten, also bekam er seinen eigenen. Die vier Sorten Demter Getreidebrei von Löwenzahn Organics waren da unsere erste Wahl und er kam immer dann auf den Tisch, wenn unser Frühstück nicht Babygerecht war, oder ich einfach Bock auf den Beri hatte. Der schmeckt nämlich nicht nur kleinen Menschen, sondern auch großen.

Mir schmeckt der Demeter Baby Brei 4-Korn mit frischen Himbeeren, geröstetetn Kokoschips und ein bisschen Kokosblütenzucker am besten, das Kind löffelt ihn am liebsten mit etwas Apfelmark und warmen Heidelbeeren. Die färben auch so schön die Finger ein, wenn man mit den Händen ins das Essen greift.

Mit 21 Monaten isst er inzwischen auch unser normales Frühstück mit, trotzdem steht auch jetzt noch immer eine Packung im Regal, denn der Getreidebrei von Löwenzahn Organics ist oft das einzige, was unser Kind bei einer dicken Erkältung, abgesehen von Muttermilch, essen mag.

Löwenzahn Organics, unser Retter im Krankenlager

Das erste KiTa-Jahr im Herbst zu starten bedeutet anscheinend, alle KiTa-Bazillen in den ersten Monaten mitzunehmen. Wir sind von einem Schnupfen zum nächsten gerutscht und haben Husten, Halsschmerzen und Fieber mitgenommen. Jeder von uns dreien hat eingekuschelt auf dem Sofa fiebrig gedöst und appetitlos Peppa Wutz geschaut.

Wenn man so richtig krank ist, mag man nichts essen, dabei braucht der Körper trotzdem Energie und Nährstoffe. Wenn so ein kleines Kind keine Lust mehr hat etwas zu sich zu nehmen, wird einem als Eltern irgendwann etwas mulmig. Wir stillen noch, das ist im Krankenlager wirklich ein Segen. Aber wenn ich krank bin und das einzige, was in das kranke Kind reingeht, etwas ist, das aus mir rausgeht, dann zerrt das doch schon ganz schön an den eigenen Kräften.

Als das Kind plötzlich in der Küche stand und auf die Packung Getreidebrei zeigte, habe ich kaum meinen Augen getraut. Aber siehe da, das schniefende und hustende Kind hat seelig eine Schüssel Brei verdrückt und sich danach an mich gekuschelt, ohne die kleine Hand an meine Brust wandern zu lassen. Eine kleine Kuschelpause für mich, die schniefende und hustende Mama.

Gewinnt ein Paket mit allen vier Sorten Demeter Getreidebrei von Löwenzahn Organics

Egal ob fancy gepimpt oder ganz schlicht, die Getreidebreie von Löwenzahn Organics sind wirklich lecker und jede Eltern sollten sie einmal probiert haben um sich selbst von dem guten Geschmack und der tollen Demeter-Qualität überzeugen zu können. Darum verlose ich zusammen mit Löwenzahn Organics ein Test-Paket mit allen vier Sorten.

Demeter Getreidebrei von Löwenzahn Organics | Beikost | Babynahrung | Frühstücksbrei mit warmen Heidelbeeren, Himbeeren, gerösteten Kokoschips und Kokosblütenzucker | Mehr auf https://ivy.li

Wie ihr gewinnen könnt?

  • Kommentiert hier auf dem Blog mit einer gültigen E-Mail-Adresse (diese wird nicht veröffentlicht und ausschließlich zur Gewinnbenachrichtigung genutzt).
  • Mitmachen dürfen alle volljährigen natürlichen Personen.
  • Teilnahmeschluss ist am 25.03.18 um 23 Uhr. Der Gewinner wird am 26.03.18 gezogen und per E-Mail benachrichtigt.
  • Der/die Gewinner/in wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  • Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  • Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.
  • Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen melden, verfällt der Gewinn und es wird erneut ausgelost.

Viel Glück.

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Löwenzahn Organics entstanden.

1000 Fragen an dich selbst Mutterschaft Selbstfürsorge Werbung

1000 Fragen an dich selbst #8

Müdi und ein kleines Gewinnspiel | Selbstfindung und Selbstfürsorge

23. Februar 2018
1000 Fragen an dich selbst #8 | Müdi und ein kleines Gewinnspiel | Selbstfindung und Selbstfürsorge | Mehr auf https://ivy.li
Anzeige*

Die Woche alleine mit dem Sohn ist fast vorbei, am Montag starten wir wieder zu dritt in den Tag. Ich freue mich schon riesig darauf.

Wir zwei sind ein gutes Team und haben die Woche seit Sonntag wirklich gut gemeistert. Sogar das Bringen in die KiTa hat so so gut geklappt. Eigentlich übernimmt das nämlich immer Tom, weil er bei mir nicht loslassen konnte. Jetzt werde auch ich mit einem „Tschüüü“ und schnellem Winken verabschiedet, während er schon mit den Erziehern lacht.

Aber ich bin so müde. Meine Müdigkeit hat neue Dimensionen angenommen. Die letzten Stunden vor dem Aufstehen schläft die Wülmaus so unruhig und stillt oft. Dabei kann ich nur schwer wieder einschlafen. Schlaft ihr mal ein, wenn ständig ein Kind über euch klettert, weil es doch lieber auf der anderen Seite stillen will oder sich immer wieder hinsetzt um sich dann auf euch zu werfen. Und dann ist gegen 5 Uhr die Nacht ganz zuende. Wenn man dann noch bis Nachts wach ist, den Haushalt macht oder arbeitet, ist man nach, vielleicht drei Stunden Schlaf, alles andere als wach. Also gehe ich jetzt einfach mit dem Kind schlafen. Abends vollkommen übermüdet vor dem Rechner und einem leeren Textdokument zu sitzen und zu versuchen nicht vor leere im Kopf zu sabbern, bringt ja auch nichts.

1000 Fragen an dich selbst #8


141. In welche Länder möchtest du noch reisen?
Ich habe schon so viele Länder gesehen, weil ich ich als Kind viel mit meiner Mama und meinen Großeltern reiste. Aber ich würde sie gerne noch mal als Erwachsener sehen.

142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gerne?
Ich hätte gerne Wunschpunkte. Nur nicht in blau, lieber kleine Zarte Sommersprossen, die auch immer wieder kommen, ohne das ich Herrn Taschenbier (Tom) zwischendurch verlassen muss.

143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken?
Es gab ganz sicher Situationen als Teenie, in denen ich mich am liebsten in Luft aufgelöst hätte, aber ich scheine sie alle verdrängt zu haben. Oder mein müdes Gedächtnis hat kurzzeitig seine Funktionen gedrosselt.

144. Welches Lied macht dir immer gute Laune?

145. Wie flexibel bist du?
Unflexibler, als ich es gerne wäre. Zumindest wenn es um super spontane Treffen geht, weil ich mich immer seelisch auf Menschen um mich herum einstellen muss.

146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gerne magst?
Käsebrot mit Marmelade ist vermutlich gewöhnlich ungewöhnlich. Ich mag gerne rohes Sauerkraut mit Ofengemüsse und Hummus. Oh und ich habe bei McDonald’s gerne Pommes in den McSundae gedippt.

147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?
Warten. ¯\_(ツ)_/¯ In der Schlange stehen stresst mich meistens gar nicht. Nur wenn das Kind mega müde oder quengelig ist, wünschte ich mir, dass es etwas schneller ginge. Aber statt zu meckern, bespaße ich lieber das Kind.

148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos?
Im Spiegel. Keine Ahnung wo auf Fotos immer das zweite Kinn herkommt oder die heruntergezogenen Mundwinkel, obwohl ich eigentlich glücklich bin.

149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport?
Weder noch. Ich entscheide mich für mein Wohlbefinden und das mag manchmal viele Kalorien und wenig Sport.

150. Führst du oft Selbstgespräche?
Ja, aber wenn man ein Baby hat, bzw. ein Kleinkind, sind das gar keine Selbstgespräche mehr.

151. Wofür wärst du gern berühmt?
Für meine unendliche Geduld, meine vollen und voluminösen Haare und mein unglaublich starkes Immunsystem.

152. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden?
Beschissen. Gerade dann, wenn man es nicht nachvollziehen kann, bzw. wenn man keinen Grund genannt bekommt.

153. Wen würdest du gern besser kennenlernen?
Menschen die ich wirklich mag, kenne ich sehr gut, bzw. lerne sie gerade sehr gut kennen.

154. Duftest du immer gut?
Ne, nach einer Fiebernacht rieche ich ganz sicher nicht gut.

155. Wie viele Bücher liest du pro Jahr?
Ich habe lange jedes Jahr meine gelesenen Bücher getrackt. Da kamen in der Regel zwischen 30 und, wenn ich echt viel Zeit hatte auch mal 50 Bücher bei rum. Jetzt bin ich froh, wenn ich ein bis zwei Bücher im Monat gelesen bekomme.

156. Googelst du dich selbst?
Ja, aber das ist ziemlich langweilig.

157. Welches historische Ereignis hättest du gerne mit eigenen Augen gesehen?
Ich bin wirklich langweilig, aber ich verspüre gar kein Bedürfnis danach. Ich mag die Ereignisse in meinem Leben und freue mich, dass ich so viele tolle Erleben durfte und noch vor mir habe.

158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?
Nope. Ich bin einfach nicht für das Leben in einer WG gemacht. Ich habe es ausprobiert, es war okay, aber es ist einfach nicht mein Ding.

159. Sprichst du mit Gegenständen?
Ja. Abgesehen von unserem Google Home und Alexa Dot, feuer ich auch gerne mal den Toaster an.

160. Was ist dein größtes Defizit?
Abgesehen von einem wirklich gut funktionierenden Immunsystem? Ich niese schon wieder den ganzen Vormittag. Das kann doch bloß ein Witz sein.

Gewinnt ein „1000 Fragen“-Heftchen und schöne Kleinigkeiten aus der Flow

Anfang der Woche kam ein Kurier mit einem großen Pakte. Darin sind 19 „1000 Fragen an dich selbst“-Heftchen und viele kleine und große Beilagen aus den letzten Ausgaben der Flow. Gut, eigentlich 20, aber eines behalte ich. Die anderen 19 Heftchen und schönen Beilagenpakete möchte ich an euch verlosen. Dafür müsst ihr auch gar nicht viel tun.

Nein, ich bekomme dafür kein Geld, ich verschicke sie sogar selbst an euch. Ich finde die Idee einfach so schön und freue mich selbst über das Heftchen und weiß, dass auch unter euch einige sind, die es so gerne selbst hätten.

1000 Fragen an dich selbst #8 | Müdi und ein kleines Gewinnspiel | Selbstfindung und Selbstfürsorge | Mehr auf https://ivy.li

Wie ihr gewinnen könnt?

  • Kommentiert hier auf dem Blog mit einer gültigen E-Mail-Adresse (diese wird nicht veröffentlicht und ausschließlich zur Gewinnbenachrichtigung genutzt).
  • Mitmachen dürfen alle volljährigen natürlichen Personen.
  • Teilnahmeschluss ist am 04.03.18 um 23 Uhr. Der Gewinner wird am 05.03.18 gezogen und per E-Mail benachrichtigt.
  • Der/die Gewinner/in wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  • Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  • Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands.
  • Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen melden, verfällt der Gewinn und es wird erneut ausgelost.

Viel Glück.

Dich interessieren meine Antworten zu den vorherigen Frage?

1000 Fragen an dich selbst #1 Frage 1 – 20
1000 Fragen an dich selbst #2 Frage 21 – 40
1000 Fragen an dich selbst #3 Frage 41 – 60
1000 Fragen an dich selbst #4 Frage 61 – 80
1000 Fragen an dich selbst #5 Frage 81 – 100
1000 Fragen an dich selbst #6 Frage 101 – 120
1000 Fragen an dich selbst #7 Frage 101 – 120

Die 1000 Fragen an dich selbst kommen ursprünglich aus einem Beilagenheftchen des Flow Magazins, Johanna von Pinkepank hat sie dieses Jahr hervorgeholt und nicht nur mich dazu inspiriert sie zu beantworten und sich dadurch wieder mehr mit sich selbst zu beschäftigen und sich besser kennen zu lernen.

*Der Gewinn wird vom Flow Magazin zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank.

Alltag Familie Werbung

Deezer Family | Der Streaming-Dienst für die ganze Familie

Musik, Hörspiele, Hörbücher und Podcasts für die ganze Familie

13. Februar 2018
Deezer Family | Musik-Streaming-Dienst für die ganze Familie | Musik, Hörbucher, Hörspiele für Kinder und Podcasts | Deezer im Test | Mehr auf https://ivy.li
Anzeige*

Seit etwas über zwei Wochen testen wir den Streaming-Dienst Deezer. Wir hören uns quer Beet durch das große Angebot an Musik, Hörspielen für Kinder, Hörbüchern und Podcasts.

Deezer, mehr als nur Musik

Augen auf, zwei Mal versuchen das Kind zu überreden schon mal ohne einem ins Kinderzimmer vor zu gehen (NÖ!), aufstehen, dem lachenden Kind durch die dunkle Wohnung folgen, Licht an, Hörspiel an, hallo Tag! So sieht fast jeder Morgen bei uns aus. Und während das Hörspiel dudelt und der Sohn glücklich seinen Lieblingsgeschichten lauscht und zu Titelmelodien schunkelt, mache ich mir einen Tee oder Kaffee und werde wach.

Hier läuft Musik, wenn ich am Rechner arbeite, durch die Wohnung tanze, ganz alleine oder mit Kind, oder wenn ich die Wohnung auf Vordermann bringe. Sein wir ehrlich, der Haushalt lässt sich mit Musik einfach schneller erledigen. Und mit der richtigen Musik ist auch alleine mit der überfüllten U-Bahn erträglich. Kopfhörer in die Ohren und schon sind die Geschichten der tausend anderen Menschen um einen herum ausgeblendet. Unterwegs höre ich auch gerne einen Podcast. This American Life kann ich wärmstens empfehlen.

Deezer Family | Musik-Streaming-Dienst für die ganze Familie | Musik, Hörbucher, Hörspiele für Kinder und Podcasts | Deezer im Test | Mehr auf https://ivy.li

Eine kleine Auswahl meiner liebsten Lieder findet ihr auf meiner ivy.li-Playlist.

Wie toll Hörbücher sind, habe ich erst mit Kind wirklich verstanden. Mit Minibaby im Tragetuch hörte ich auf langen Mittagsschlafspaziergängen tausend Bücher, die ich niemals hätte lesen können, ohne alle zwei Meter in jemand anderen auf dem Weg hineinzulaufen. Und auch jetzt mit Kleinkind ist der Mittagsschlaf noch meine Hörbuchzeit. Wir liegen kuschelnd im Bett und während er träumt, höre ich mir Geschichten an, wenn ich nicht einfach direkt mit einschlafe. Gerade höre ich mir den zweiten Teil der Die Seiten der Welt-Reihe von Kai Meyer Die Seiten der Welt – Nachtland an. Die Stimme des Erzähler (übrigens auch die Synchronstimme vom Joker in The Dark Knight) beruhigt mich total.

Deezer Family | Musik-Streaming-Dienst für die ganze Familie | Musik, Hörbucher, Hörspiele für Kinder und Podcasts | Deezer im Test | Mittagsschlaf mit Kind | Mehr auf https://ivy.li

Deezer Family – Ein Profil für jedes Familienmitglied

Wir sind drei Leute mit unterschiedlichen Musikgeschmäckern. Gut, der Sohn tanzt zu ziemlich allem gerne, ich möchte mir aber, wenn ich Vormittags am Rechner sitze und arbeite, nicht Aramsamsam anhören. Das passiert aber ganz schnell wenn man nur ein Profil hat, über das alle hören. Das Problem hat Deezer mit seinem Familien-Account Deezer Family gelöst. Ein Account für bis zu 6 Personen und jeder hat sein eigenes Profil. Alle Familienmitglieder können gleichzeitig auf unterschiedlichen Geräten hören, wonach ihnen gerade ist. Im Kinderzimmer kann also auch ein Hörspiel dudeln, während der Papa im Büro Musik hört.

Deezer Kids – Das sichere Kinderprofil

Der Sohn hat sein eigenes Kinderprofil. Mit Deezer Kids werden ihm nur ausgewählte Musik und Hörspiele für Kinder bis 12 Jahren angezeigt. Wir suchen natürlich noch zusammen aus, was er sich anhört, aber seine kleinen Finger sind schon so schnell und zielsicher, dass er sich theoretisch schon selbst durch die schöne Auswahl an Hörspielen klicken könnte.

Mir hilft es auch sehr, nicht erst durch diverse Rubriken wühlen zu müssen um das Richtige für das Kind zu finden. Und so laufen hier täglich Hörspiele, die ich schon selbst als Kind so gerne hörte und entdecke mit dem Sohn immer wieder neue schöne Geschichten.

Deezer Family | Musik-Streaming-Dienst für die ganze Familie | Musik, Hörbucher, Hörspiele für Kinder und Podcasts | Deezer im Test | Mehr auf https://ivy.li

Feel the Flow

Manchmal braucht man einfach einen Soundtrack für sein Leben. Passend zur Gefühlslage, der Situation oder dem unglaublich kitschigen Sonnenuntergang im Park dudelt die richtige Musik einfach so vor sich her. Deezer erstellt mir mit der Funktion Flow meinen eigenen, ganz persönlichen Soundtrack. Anhand meiner geherzten Lieblingslieder spielt mir Deezer passende Lieder vor. Dabei entdecke ich auch immer wieder neue Lieblingslieder, die ich mit einem Herz versehen kann.

Damit mein Flow auch wirklich zu mir passt und Deezer durch Toms Musikgeschmack, oder dem unseres Sohnes, kein buntes Potpourrie daraus macht, wird nur auf die Lieblingslieder aus dem passenden Profil zugegriffen. So hat jedes Familienmitglied im Deezer Family Account seinen eigenen, passenden Flow.

Deezer für dich

Ihr könnt Deezer kostenfrei nutzen, zwischendurch kommt aber, ganz wie im Radio, etwas Werbung und nicht alle Funktionen sind freigeschaltet. Wer mehr will, kann 30 Tage kostenfrei Deezer Premium+ testen, danach zahlt man 9,99 € im Monat, kann den Account aber jederzeit wieder kündigen. Wer sich mit der Familie oder Freunden zusammen tun möchte, der holt sich für 14,99 € im Monat Deezer Family. Darin sind dann 6 Premium+-Profile enthalten und die Welt der Musik, Hörbücher und Podcast steht einem offen.

Deezer Family | Musik-Streaming-Dienst für die ganze Familie | Musik, Hörbucher, Hörspiele für Kinder und Podcasts | Deezer im Test | Mehr auf https://ivy.li

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Kooperation mit Deezer entstanden.

Adventskalender Werbung

Merry Blogging | Türchen Nr. 22 | Kuschel-Set von aden + anais

Gewinne eine Dream Blanket und drei Swaddles von aden + anais

22. Dezember 2017
Anzeige* Enthält Produktplatzierungen / PR-Samples*

Heute öffnet sich mein letztes Türchen unseres Blogger Adventskalenders Merry Blogging für euch. Die Zeit ging so schnell rum und ich habe mich sehr gefreut zusammen mit Sabrina von Startlights in the Kitchen, Lisa von Lebe Berlin und Bell von Some Moments are Golden in den letzten Wochen so schöne Geschenke für euch verlosen zu dürfen. Ich hoffe, euch hat die Aktion gefallen und der ein oder andere freut sich jetzt über ein zusätzliches Geschenk unter dem Weihnachtsbaum.

Ich wünsche euch allen ein ganz wundervolles Weihnachtsfest, ruhige Tage mit Freunden und Familie, köstliches Essen und ganz viel Liebe.

Türchen Nr. 22

Kurz vor Weihnachten verlose ich ein Kuschel-Set von aden + anais mit einer weichen Dream Blanket und drei wunderschönen Swaddles mit Metallic-Print. Ich mag die Produkte der Marke sehr würde mich gerne selbst ab und an in eine der weichen Decken kuscheln. Schade, dass es sie hier in Deutschland nicht in riesig gibt.

Ein Dream Blanket liegt immer bei uns im Bett, damit lässt sich das Kind gerne zudecken. Momentan mag er keine Schlafsäcke und die Decken von aden + anais sind perfekt für große und kleine Nickerchen. Im Sommer saßen wir darauf schon im Park oder auf der Terasse und sie hat uns auch schon auf den Spielplatz begleitet.

In den Swaddles lassen sich kleine Babys pucken, sie können als Schnuffeltuch genutzt werden oder im Sommer als leichte Decke. Im Urlaub haben wir daraus ein kleines Sonnensegel für den Buggy gebaut. Es liegt immer eines griffbereit in Korb vom Kinderwagen und über unser Kletterdreieck gelegt kann man damit tolle Höhlen bauen.

Der silberne Metallic-Print ist schlicht und macht sich auch im eigenen Schlafzimmer oder Wohnzimmer gut und die Swaddles sehen auch als Halstuch richtig schick aus. Das Set ist also nicht nur für Babys und Kleinkinder etwas.

Wie ihr gewinnen könnt?

  • Kommentiert hier auf dem Blog mit einer gültigen E-Mail-Adresse (diese wird nicht veröffentlicht und ausschließlich zur Gewinnbenachrichtigung genutzt) und verratet mir, welches Set ihr gerne gewinnen möchtet.
  • Mitmachen dürfen alle volljährigen natürlichen Personen.
  • Teilnahmeschluss ist am 26.12.17 um 23 Uhr. Der Gewinner wird am 27.12.17 gezogen und per E-Mail benachrichtigt.
  • Der/die Gewinner/in wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  • Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  • Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands und Österreichs
  • Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen melden, verfällt der Gewinn und es wird erneut ausgelost.

Ich wünsche euch ganz viel Glück. Morgen geht das nächste Türchen bei Bell auf.

*Der Gewinn wird von aden + anais zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank.

Baby Kids Style Kleinkind Werbung

Kleinkinder im Winter richtig anziehen | Winterkleidung für Kinder

Was ziehe ich meinem Kind im Winter an?

19. Dezember 2017
Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Warme Kleidung | ivy.li
Anzeige*

Sogar in Hamburg hat es jetzt geschneit, es ist also auch bei uns offiziell Winter. Gut, noch verwandelt sich der Schnee schneller in Matsch als man gucken kann, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass wir diesen Winter mit dem Kind durch fluffigen Schnee toben können. Damit unser und eure kleinen Wuselkinder draußen nicht frieren, habe ich euch zusammengestellt wie man kleine Kinder im Winter richtig anzieht, damit sie warm und trocken bleiben.

Zwiebellook – So ziehst du Kinder im Winter richtig an

Viele dünne Schichten Kleidung wärmen besser, als eine richtig dicke. Zwischen den Kleidungsschichten entstehen kleine Zwischenräume mit Luft, die isolierend wirken. Außerdem kann man besser auf die Temperaturunterschiede zwischen draußen und drinnen reagieren. Das Kind muss in der beheizten Wohnung oder bei einem langen Bummel durch das Einkaufzentrum nicht im dicken Pullover schwitzen, sondern kann einfach eine Schicht ablegen. Das sollte man auch immer machen, denn wenn man verschwitzt wieder nach draußen geht, kühlt der Schweiß den Körper aus.

Die Faustregel beim Anziehen von Babys und Kleinkindern: Unter null Grad immer eine Schicht mehr anziehen, als wir es selbst tun. Natürlich gibt es auch schon bei den Kleinsten kleine Heizungen und Frostbeulen, da kommt dann eben eine Schicht mehr oder weniger an.

Warme Unterwäsche aus Wolle und Seide

Die unterste Schicht sollte immer warme Unterwäsche sein. Bei Babys und Kleinkindern ist lange Unterwäsche in Form eines Bodies und enger Leggings/ langer Unterhose aus Wolle oder einem Mix aus Wolle und Seide am besten. Die Materialien wirken temperatur- und feuchtigkeitsregulierend. Sie halten warm, lassen Kinder aber auch in beheizten Räumen nicht überhitzen. Baumwolle hat eine geringere isolierende Eigenschaft und wirkt kühlend, wenn sie Schweiß aufnimmt. Wolle hingegen fühlt sich auch mit etwas Feuchtigkeit nicht nass an und hält weiterhin warm.

Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Warme Unterwäsche | Wolle & Seide | Merinowolle | Woll-Leggings | Lange Unterhose | Schurwolle | Kinder im Winter tragen | Warme Kleidung | ivy.li

Wollsocken

Auch an den Füßen ist Wolle das Material der Wahl. In dicken Winterschuhen oder Gummistiefeln schwitzen Füße schnell. Baumwollsocken saugen sich voll und werden nass und die kleinen Füße werden schnell kalt. Außerdem kann man sich mit feuchten Füßen schneller wunde Stellen oder Blasen laufen. Wollsocken nehmen die Feuchtigkeit auf, speichern sie und lassen die Füße trocken bleiben.

Wir bevorzugen die Kombination aus Leggings und Socken, da unser Kind sehr gerne barfuß läuft und zuhause zusammen mit den Schuhen auch direkt die Socken auszieht. Mit einer Fußbodenheizung ist das auch im Winter in einer Erdgeschosswohnung vollkommen okay.

Wollwalk- oder Wollfleece-Overall – Die perfekte Winterkleidung, nicht nur für Babys

Generell kann ich Winterjacken für Babys und Kleinkinder nicht empfehlen, wenn es draußen richtig kalt ist. Babys sind im Winter am besten mit einem Overall aus Wollwalk oder Wollfleece für draußen gerüstet, aber auch für Kleinkinder, die schon selbst die Welt entdecken, sind sie eine gute Wahl. Sie sind nicht so dick und lassen dem Kind viel Bewegungsfreiheit zum Toben, Laufen und Klettern. Gerade bei Tragekindern ist ein Anzug aus Schurwolle sehr praktisch. In Trage und Tuch würde ein dicker Schneeanzug drücken und unangenehme Falten werfen. Trägt man noch, ist es eine gute Idee den Overall eine Nummer größer zu nehmen, damit die Beine auch angewinkelt noch ganz bedeckt sind. Beim Rumlaufen kann man die zu langen Ärmel und Beine einfach umkrempeln.

Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Wollwalk | Wollfleece | Walkoverall | Wollmütze | Warme Kleidung | ivy.li

Trotz der Dünne halten die Overalls schön warm. Und in einem Wollwalk-Anzug kann man auch durch den Schnee toben und bleibt nicht nur warm sondern auch trocken. Das enthaltene Lanolin (Wollfett) in der Schurwolle macht den Wollwalk-Overall wasser- und schmutzabweisend.

Widererwarten müssen die Anzüge auch nicht oft gewaschen werden. Sind sie schmutzig, lässt man den Schmutz einfach trocknen und klopft und bürstet ihn heraus. Das Material hat eine selbstreinigende Funktion. Muss der Anzug doch mal in die Wäsche, dann am besten kalt und mit der Hand, oder im Handwaschgang waschen und ein extra Wollwaschmittel mit Lanolin benutzen, damit das Material nicht sein schützendes Wollfett verliert. Zum Trocknen zieht man den Anzug wieder ordentlich in Form und lässt ihn liegend trocknen. Ich musste weder letzten Winter, noch diesen unsere Wollwalk- und Wollfleece-Overalls waschen.

Für Kinder die schon selbst auf Toilette gehen können, sind Zweiteiler aus Wollwalk die bessere Wahl. Es gibt viele schöne Jacken und Hosen aus dem Material.

Ein weiterer Vorteil von Kleidung aus Wollwalk und Wollflece: Die Sachen müssen bei einer kurzen Autofahrt nicht ausgezogen werden. Wer sich selbst oder Babys und Kinder in dicken Jacken anschnallt, spielt bei einem Unfall mit dem Leben. Der Gurt kann bei so dicker Kleidung nicht eng genug angezogen werden und bei einem Aufprall wird die Kleidung zusammengestaucht, zwischen Gurt und Körper entsteht ein großer Zwischenraum und ein sicherer Halt ist nicht mehr gegeben. Worauf man allgemein beim Autofahren mit Kind und speziell im Winter achten sollte, habe ich euch letztes Jahr in dem Artikel Sicher mit Baby im Auto unterwegs aufgeschrieben.

Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Wollwalk | Wollfleece | Walkoverall | Tragekind | Kinder im Winter tragen | Warme Kleidung | ivy.li

Schneeanzug – Der Klassiker der Winterkleidung

Der absolute Klassiker der Winterkleidung für Kinder ist der Schneeanzug. Für Babys finde ich sie vollkommen ungeeignet, aber unser kleines Wuselkind hat für diesen Winter einen bekommen. Man kann auch ganz hervorragend in Wollwalk durch den Winter kommen, aber Winter ist nicht nur blauer Himmel und Pulverschnee, sondern auch viel Matsch, Regen und große Pfützen, gerade hier in Hamburg. Bei Dauerregen und Matsch finde ich Schneeanzüge wirklich toll und in der KiTa werden sie von den Erziehern den Walksachen vorgezogen. Bei Hamburger Schmuddelwetter und einer Tour durch alle Matschpfpützen der Stadt müsste noch eine Matschhose über den Walk-Overall und das ist eben eine Schicht mehr, die die Erzieher dem Kind anziehen müssten.

Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Warme Kleidung | Schneeanzug | ivy.li

In einem dicken Schneeanzug ist die Bewegungsfreiheit nicht so groß wie in einem Overall aus Schurwolle, es gibt aber auch viele Modelle die flexibel und nicht so dick sind und trotzdem warm und trocken halten. Ich persönlich bin kein Freund von dick wattierte Anzügen. Achtet darauf das die Nähte versiegelt sind und sie nicht nach einiger Zeit Feuchtigkeit durchlassen. Auch der Reißverschluss sollte Wasserfest sein und die Bündchen an Beinen und Armen am besten verstellbar, damit sie eng anliegen und keinen Schnee unter den Anzug lassen. Der Reißverschluss sollte außerdem einen Kinnschutz haben, damit das Metall nicht an die Haut kommt.

Mütze und Schal – Die richtigen Accessoires für den Winter

Über den Kopf entweicht die meiste Körperwärme, eine Mütze ist also im Winter unerlässlich. Ich setzte auch hier auf Wolle und ihre wundervolle wärmende und temperaturregulierende Eigenschaften. Die meisten Kinder sind keine Mützenfans und damit sie sich die Mütze nicht im Minutentakt wieder vom Kopf ziehen oder sie beim wilden Spielen verlieren, finde ich Mützen mit einem Band sehr praktisch. Die Ohren sollten immer bedeckt sein und die Mütze am besten weit in den Nacken gehen. Schlupfmützen sind eine toller Mix aus Mütze und Schal, aber nicht jedes Kind mag die Enge um den Hals. Damit der aber auch schön warm bleibt sollte auch ein Schal zur Winterausstattung gehören.

Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Schneeanzug von Finkid | Wollmütze | Schurwolle | Kinder im Winter tragen | Warme Kleidung | ivy.li

Handschuhe und Alternativen für Handschuhverweigerer

Gegen kalte Finger helfen Handschuhe. Kleine Hände passen am besten in Fäustlinge. Wenn man nicht gerade zum Toben raus geht, sind Fäustlinge aus Wolle praktisch, für Ausflüge in den Schnee sind wasserabweisende Fäustlinge aus Polyamid eine gute Wahl. Natürlich gibt es auch Handschuhhasser. So einen haben wir zuhause. Ich lasse die langen Ärmel vom Schurwolle-Overall über seine Hände reichen, wenn wir unterwegs sind. Einige Handschuhverweigerer tragen gerne Pulswärmer mit Daumenloch und Fingerlose Handschuhe.

Warme Winterschuhe für Kleinkinder

Gefütterte Winterschuhe gehören in jede Wintergarderobe. Bei Laufanfängern sollte zusätzlich zu einer rutschfesten Sohle auch auf die Flexibilität geachtet werden. In dicken Schuhen durch Schnee lässt sich ohnehin nicht so gut laufen und wenn dann auch noch die Sohle unflexibel ist, landet man öfter auf der Nase. Bei allen Kinderschuhen sollte man außerdem immer darauf achten, dass sie auch wirklich passen und nicht zu klein, und zu schmal, oder zu weit sind. Breite Füße in schmale Schuhe stecken ist genauso unangenehm und schädlich wie große Füße in zu kleine Schuhe zu packen. Zu groß und zu weit sorgt für einen unsicheren Halt. Damit die Füße außerdem trocken bleiben, sollte auf ein Wasserabweisendes Material geachtet werden.

Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Wollwalk | Wollfleece | Winterschuhe | Schurwolle | Kinder im Winter tragen | Warme Kleidung | ivy.li

Wind- und Wetterbalsam für Kleinkinder, Babys und Mamas und Papas

Im Winter braucht auch das Gesicht besonderen Schutz. Der Wechsel zwischen warmer Heizungsluft und kaltem Wind strapaziert die Haut. Ein guter Wind- und Wetterbalsam schützt und pflegt die Haut. Am besten sind Fettcremes ohne Wasseranteil. Das Wasser verdunstet auf der Haut und kühlt diese aus und kann sogar frieren. Sobald es draußen eisig wird, schmiere ich das Gesicht und die Hände vom Kind mit dem Calendula Wind- und Wetterbalsam von Weleda ein. Ich liebe den Geruch und das enthaltene Lanolin und Bienenwachs schützt die Haut hervorragend und lässt sie gleichzeitig noch atmen. Der Balsam ist besonders sanft und auch für ganz kleine Babys geeignet. Die Creme ist übrigens auch für Eltern toll, wenn es lange nach draußen geht. Man glänzt zwar wie ein Honigschinken, aber das Gesicht friert nicht so furchtbar und als Lippenpflege ist der Balsam auch erste Sahne.

Was ziehe ich meinem Kleinkind im Winter an? | Kleine Kinder im Winter richtig anziehen | Winter Essentials | Baby | Kleinkind | Winterkleidung | Schneeanzug | Wollwalk | Wollfleece | Walkoverall | Wolle & Seide | Wollsocken | Fäustlinge | Handschuhe | Wollmütze | Warme Kleidung | ivy.li

1 – Body aus Wolle & Seide von Engel | 2 – Woll-Leggings von name it | 3 – Socken mit Wolle von reima |
4 – Schlupfmütze aus Schurwolle von Pickapooh | 5 – Woll-Mütze von Pickapooh | 6 – Woll-Overall von Engel |
7 – Schneeanzug von Finkid | 8 – Fäustlinge aus Wollfleece von Pickapooh | 9 – Fäustlinge von Finkid |
10 – Schal aus Schurwolle von Pickapooh | 11 – Gefütterte Lauflernboots von Ricosta | 12 – Wind- und Wetterbalsam von Weleda

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit tausendkind entstanden.

Adventskalender Werbung

Merry Blogging | Türchen Nr. 18 | Walkjacke von Hessnatur

Gewinne eine Wollwalk Jacke von Hessnatur aus reiner Bio-Schurwolle

18. Dezember 2017
Merry Blogging | Blogger Adventskalender | Türchen Nr. 18 | Walkjacke von Hessnatur | Gewinne eine Wollwalk Jacke von Hessnatur aus reiner Bio-Schurwolle
Anzeige*

Heute öffnet sich das vorletzte meiner Türchen. In den letzten Wochen gab es so viele tolle Gewinne auf Startlights in the Kitchen, Lebe Berlin, Some Moments are Golden und hier auf dem Blog und ich hätte am liebsten bei dem ein oder anderen Gewinnspiel selbst mitgemacht. Ich hoffe ihr habt Freude an unserem Blogger Adventskalender Merry Blogging und findet in der Post schöne Geschenke von uns.

Türchen Nr. 18

Wollwalk hat uns schon an den ersten kalten Tagen mit unserem Baby begleitet. Im ersten Jahr gab es einen Walkoverall, der passt sogar noch immer! (Wir kauften ihn viel zu groß und krempelten ihn um.) Inzwischen ist auch eine Walkjacke dazu gekommen und hält das Kind bei Ausflügen im Herbst und Winter warm und trocken.

Wollwalk ist so ein tolles Material. In Jacke und Overall hat das Kind ganz viel Bewegungsfreiheit, weil schon eine dünne Schicht ordentlich warm hält. Wolle ist temperaturregulierend und lässt das Kind nicht schwitzen oder überhitzen, wenn man von draußen zum Bäcker hereinkommt und gefühlte Stunden in dem warmen Geschäft auf sein Franzbrötchen wartet. Schnee und Nieselregen macht dem Material auch nichts aus. Es kann ordentlich Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich dabei nass anzufühlen und behält dadurch seine wärmende Eigenschaft.

Ich freue mich riesig eine wunderschöne Walkjacke von Hessnatur in Wunschfarbe und Größe verlosen zu dürfen. Dieses Jahr sind wieder tolle Farben dabei. Wenn ihr euch Farbe und Größe aussucht, achtet auf die Lieferzeiten. Ein paar Modelle sind erst wieder im neuen Jahr lieferbar, so beliebt sind sie.

Merry Blogging | Blogger Adventskalender | Türchen Nr. 18 | Walkjacke von Hessnatur | Gewinne eine Wollwalk Jacke von Hessnatur aus reiner Bio-Schurwolle

Wie ihr gewinnen könnt?

  • Kommentiert hier auf dem Blog mit einer gültigen E-Mail-Adresse (diese wird nicht veröffentlicht und ausschließlich zur Gewinnbenachrichtigung genutzt) und verratet mir, welches Set ihr gerne gewinnen möchtet.
  • Mitmachen dürfen alle volljährigen natürlichen Personen.
  • Teilnahmeschluss ist am 22.12.17 um 23 Uhr. Der Gewinner wird am 23.12.17 gezogen und per E-Mail benachrichtigt.
  • Der/die Gewinner/in wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  • Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  • Der Versand erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands und Österreichs
  • Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 5 Tagen melden, verfällt der Gewinn und es wird erneut ausgelost.

Ich wünsche euch ganz viel Glück. Morgen geht das nächste Türchen bei Bell auf.

*Der Gewinn wird von Hessnatur zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank.