Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zum Gewinnspiel 🎁
Mahlzeiten Süßes

Weihnachtliche Matcha Kekse mit Vanille und Matcha Latte

Zwei köstliche Rezepte mit Matcha

4. Dezember 2017
Weihnachtliche Matcha Kekse mit Vanille und Matcha Latte | Zwei köstliche Rezepte mit Matcha | ivy.li

Enthält Affiliate-Links*

Zu einem wirklich guten Kaffee sage ich zwar nicht nein, aber ich bin ein Teetrinker und Tee gehört für mich einfach jedem Tag dazu. Mit meinem Vater habe ich eine Leidenschaft für guten grünen Tee entwickelt. Dieser wurde pingelig zubereitet, in teuren Teekannen serviert und aus hauchdünnen Teeschalen getrunken. Es war also bloß eine Frage der Zeit, bis mich mein Weg zum Matcha führte.

Seit Jahren ist das intensive Pulver aus grünem Tee aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken. Ich mag den herben, leicht nussigen, vielleicht sogar etwas grasigen Geschmack.

Morgens starte ich gerne mit einem Matcha Latte in den Tag. Er macht und hält mich wach, putscht mich dabei aber nicht unnötig auf wie Kaffee. Er gehört zu meinen 6 Tipps um morgens munter zu werden.

Matcha und seine Superkräfte

Matcha enthält, wie Kaffee, eine ordentliche Portion Koffeein. Allerdings wird dieses erst im Darm freigesetzt. Dadurch tritt die Wirkung zwar etwas später ein, hält dafür aber weitaus länger an. Man ist also nicht von 0 auf 100 wach, sondern wird langsam munter und bleibt es auch. Der hohe Koffeingehalt regt den Stoffwechsel an und kann dadurch zum Beispiel beim Fettabbau helfen. Die enthaltene Aminosäure L-Theanin wirkt belebend und entspannend zugleich.

Das grüne Pulver ist reich an Antioxidantien. Das ist normaler Grüner Tee natürlich auch, dadurch dass beim Matcha aber nicht bloß ein Aufguss der Teeblätter, sondern die gemahlenen Teeblätter direkt mitgetrunken werden, ist die Menge deutlich höher. Die Antioxidantien schützen unsere Zellen, halten sie jung und unterstützen unsere Abwehrkräfte.

Zu den enthaltenen Antioxidantien gehört Epigallocatechingallat (EGDG), welches u. a. das Wachstum von Krebszellen hemmen kann und auch positive Effekte bei Endometriose haben soll. Erste Studien deuten darauf hin, dass EGDG auch gegen Parkinson und Alzheimer helfen kann, weil es die Bildung von Amyloidfibrillen, die für die Erkrankungen verantwortlich sind, verhindert. Auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirkt sich der Stoff ebenfalls positiv aus.

Alles in allem hat Matcha mit seinen Inhaltsstoffen ordentlich was zu bieten. Natürlich ist es kein Wundermittel, aber kann zur Gesundheit beitragen. Von den positiven Eigenschaften, abgesehen von „hallo, wach!“ bei einer Tasse ab und mal übrigens nichts. Übertreiben sollte man es aber auch nicht. Matcha enthält allerdings auch Oxalsäure, welche die Aufnahme von Magnesium, Kalzium und Eisen hemmt. Matcha sollte also nicht direkt vor dem Essen getrunken werden, sondern am besten mit etwas Abstand zu den Mahlzeiten. Für Schwangerschaft und Stillzeit gilt übrigens das gleiche, wie bei Kaffee, eine Tasse ist vollkommen okay, übertreibt es aber nicht. Eure Hebamme oder Frauenärztin kann euch sicher mehr dazu sagen.

Weihnachtliche Matcha Kekse mit Vanille und Matcha Latte | Zwei köstliche Rezepte mit Matcha | ivy.li

Zwei leckere Rezepte mit Matcha

Matcha Kekse mit Vanille

  • 300 g Mehl
  • 70 g Puderzucker
  • 150 g Butter
  • 15 g Matcha-Pulver
  • 1 Ei
  • ⅓ TL gemahlene Vanille
  • Eine Prise Salz
  1. Mehl, Puderzucker, Matcha-Pulver und Vanille vermischen.
  2. Anschließend mit Butter, Ei und Salz zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Wer länger knetet, hat am Ende den schöneren Keksteig
  3. Eine Stunde Ruhe im Kühlschrank oder an einem kühlen Ort, tut dem Teig gut. Bevor ihr ihn weiter verarbeitet, braucht er noch einmal 15 bei Raumtemperatur um wieder weich zu werden.
  4. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mit einem bemehlten Nudelholz ausrollen. Bitte nicht zu dünn, sonst kommen die Kekse nicht grün, sondern leicht bräunlich aus dem Ofen.
  5. Kekse ausstechen und dann ab auf ein Blech mit Backpapier.
  6. Im vorgeheizten Backofen brauchen die Kekse ca. 10 Minuten bei 170°C (Ober- und Unterhitze).
  7. Wir haben die Kekse mit weißer Schoko verziert, dafür müssen die Kekse vorher abkühlen. Schokolade schmelze ich am liebsten im Wasserbad. Aus Backpapier habe ich mir einen Spritzbeutel gebastelt.

Weihnachtliche Matcha Kekse mit Vanille und Matcha Latte | Zwei köstliche Rezepte mit Matcha | ivy.li

Matcha Latte

  • 2 Bambuslöffel Matcha-Pulver (entspricht etwa 1 TL)
  • 50 ml Wasser
  • 250 – 300 ml Milch
  1. Matcha-Pulver in eine Teeschale geben und mit heißem Wasser aufgießen.
  2. Mit dem Bambusbesen den Matcha schaumig schlagen. Es sollten keine Klümpchen übrig bleiben und eine schöne Schaumschicht entstehen.
  3. Währenddessen die Milch erhitzen und anschließend aufschäumen.
  4. Aufgeschäumte Milch zum Matcha gießen und anschließend genießen.
  5. Wer mag kann den Matcha Latte noch süßen, ich mag ihn pur lieber.

Was braucht man für einen Matcha Latte

Ich habe jahrelang immer den gleichen Bio Matcha bestellt und von heute auf morgen gab es ihn nicht mehr. Dabei war er so lecker, schön grün und er löste sich ganz hervorragend auf. Die zwei Ersatzprodukte, die ich danach kaufte waren leider ein totaler Reinfall und ich teste jetzt gerade das Matcha-Pulver von Kissa | 1 |. Habt ihr den ultimativen Matcha gefunden? Sogar Bio? Dann verratet es mir! Ein gutes Ausgangsprodukt ist die Voraussetzung für einen leckeren Matcha Latte.

Zum Abmessen des Pulvers nimmt man traditionell einen Bambuslöffel | 2 |. Auch wenn es ohne geht, finde ich es schön ihn zu benutzen und aus der Zubereitung, ganz wie beim ursprünglichen Getränk, eine kleine Zeremonie zu machen. Dazu gehört auch der Bambusbesen | 3 | mit dem das Pulver mit dem Wasser schaumig geschlagen wird. Alternativ geht auch ein kleiner Schneebesen oder ein elektrischer Milchaufschäumer.
Meine Milch erhitze ich noch immer auf dem Herd und schäume sie von Hand auf. Seit Jahren begleitet mich dieser Milchaufschäumer | 4 | und hat mich noch nie im Stich gelassen.

Natürlich kann man Matcha Latte aus diversen Gefäßen trinken und in einem Glas sieht er richtig stylisch aus, aber ich mag ihn am liebsten aus einer Matcha-Schale. Meine schönsten habe ich von Maoci. Es gibt sie einzeln zu kaufen oder im Set | 5 | mit Bambuslöffel und Besen.

Matcha Latte | Rezept | Was braucht man für einen Matcha Latte | ivy.li

*Affiliate-Links | Kauft ihr etwas über diese Links, bekomme ich eine winzig kleine Provision, für euch ändert sich der Preis dadurch aber nicht. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.

Dir könnte ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.