Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Schwangerschaft

Schwangerschaftsupdate 34. SSW 33+1

10. Mai 2016

Alle Terrassen im Innenhof sind bei uns ebenerdig und gehen direkt in Wiese oder Rindenmulch mit Pflanzen über. In der Mitte ist ein kleiner Spielplatz mit einer großen Sandkiste. Ich war mir zu Beginn nicht so sicher was ich von der so gut einzusehenden Terrasse halten soll, bin aber inzwischen total fein damit. Schließlich haben wir so einen super Blick auf die Sandkiste, die sich bei diesem Wetter großer Beliebtheit erfreut. Hier sind jeden Tag Kinder von unter einem Jahr bis hin zu vielleicht gerade erste Klasse unterwegs und stolpern von den Terrassen direkt in die Sandkiste. Bewaffnet mit Schaufel, Eimer und Plastikdinos wird hier alles unsicher gemacht. Ohne wirkliche Hecken vor den Terrassen und noch zu kleinen Pflanzen (schließlich ist hier ja erst Anfang des Jahres alles angelegt worden) besuchen uns auch mal gerne kleine Entdecker und schlagen ihr Lager mit Ritterburg direkt vor unser Nase auf. Ich kann es kaum abwarten irgendwann mal unsere kleine Avocado da spielen zu sehen.

Schwangerschaftswoche:
34. Schwangerschaftswoche.

Gewicht:
+6,4 kg Ja, die letzten Wochen scheine ich noch mal ordentlich zuzulegen.

Schwangerschaftsstreifen:
Der Bauch ist immer noch frei davon, dafür sind aber noch ein paar kleinere Äderchen geplatzt.

Bauchnabel:
Der ist jetzt über mal wieder weiter drin, wenn die kleine Avocado so liegt, dass mein Bauch ein bisschen eckig und oben flach aussieht. Total faszinierend.

Symptome:
Heuschnupfen und Asthma machen in der Schwangerschaft noch weniger Spaß, als ohnehin schon. Ansonsten plage mich Rückenschmerzen aus der Hölle.

Heißhunger:
Obst und Eis. Ich will nur noch das.

Abneigungen:
Kürbis, aber der hat ja eh keine Saison mehr.

Schlafverhalten:

Würde ich mal wieder früher ins Bett gehen, würde ich morgens besser aufstehen können. Schlafen tue ich aber sehr gut. Ich habe ein langes Seitenschläferkissen, das ich zwischen meine Beine legen kann und ein flaches, hartes Kissen für den Kopf. Damit komme ich richtig gut klar. Und da unser Schlafzimmer immer im Schatten liegt, stimmt die Temperatur auch bei diesem Sommerausbruch.

Kindsbewegungen:
Viel Schluckauf und viel Popo, der sich immer wieder gegen die Bauchdecke drückt, wenn sich unser Baby streckt. Langsam wird es etwas eng im Bauch und so viel Bewegung scheint nicht mehr drin zu sein.

Neuzugänge für die kleine Avocado:
Gestern schraubten mein Mann und mein Vater Regale im Kinderzimmer an und DHL brachte unser Tragetuch. Wir entschieden uns übrigens erstmal für das „Sling“ Tragetuch von manduca. So langsam können wir immer mehr Dinge von der Liste abhaken.

Unschönster Moment:
Eigentlich ist alles schön. Vielleicht kann man den Moment als unschönsten bezeichnen, in dem ich mich nur für drei Kugeln Eis entschied, statt für vier, obwohl ich wirklich ganz doll Lust auf eine vierte Kugel hatte.

Schönster Moment:
Zu sehen wie sehr sich Tom und auch der Rest unserer Familie auf unser Baby freut ist einfach großartig. Das macht mich so glücklich.

Dir könnte ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.