Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Baby Kind Kleinkind Werbung

Unterwegs mit dem Stokke Beat

Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

26. November 2019
Unterwegs mit dem Stokke Beat | Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.
Anzeige*

Seit ein paar Wochen sind wir mit dem neuen Baby von Stokke unterwegs, dem Stokke Beat. Ein Kinderwagen, bei dem die Grenze zum Buggy fließend ist. Er ist leicht und wenig, bequem für die kleinen Mitfahrer und hat ordentlich Stauraum. Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

Ein wendiges Leichtgewicht

Mit 9,5 Kilo ist der Beat ein richtiges Leichtgewicht, was ihn gerade für uns mit zwei Passagieren interessant macht. Der Wagen kommt um jede Ecke und rollt geschmeidig durch den Großstadttrubel. Die robusten Reifen lassen sich von Glasscherben nicht beeindrucken und rollen auch beim Ausflug durch den Stadtpark ohne Ruckeln über unebenen Untergrund.

Die endlosen Treppen unser U-Bahnstation lassen sich mit dem Beat auch dann meistern, wenn ich alleine unterwegs bin und sich keine helfende Hand finden lassen will. Mit wenigen Handgriffen ist der Beat fix zusammengeklappt, und lässt sich, auf dem einen Arm das kleine Kind, in der anderen Hand der Kinderwagen, problemlos hochtragen.

Unterwegs mit dem Stokke Beat | Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

Ein kleines Platzwunder

Für den Markteinkauf oder ordentlich Ausflugsproviant und Wechselsachen ist im wirklich großen Korb genug Platz. Er ist für 10 Kilo ausgelegt, hat bei uns aber sicher auch schon das ein oder andere Kilo mehr getragen. Der Rand ist hoch genug, dass nicht rausfällt, trotzdem kommt man aber ohne Probleme von allen Seiten an ihn ran.

Das Mitfahrbrett für coole Skater

Das große Kind ist gefühlt an sein Laufrad festgewachsen und schafft damit auch schon größere Strecken. Wenn seine Beine doch mal müde werden, holen wir das Mitfahrbrett aus dem Korb und klicken es mit einem Handgriff an den Beat. Es ähnelt einem Skateboard, was uns unterwegs schon einige neugierige Blicke eingebracht hat und der Sohn findet es richtig cool, dass auf der Unterseite ein buntes Bild ist. Durch die schmale, längliche Form, hat man als Kinderwagenchauffeur beim Schieben genug Freiheit für die Füße und kommt nicht ständig an das Board ran, oder muss etwas nach vorne gebeugt schieben. Mit Board bußt der Beat allerdings ein Bisschen seiner Wendigkeit ein und kommt in Kurven ins Stocken.

Unterwegs mit dem Stokke Beat | Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

Sicher und komfortabel

Der geräumige Sitz bietet Kindern bis 22 kg Platz und lässt sich stufenlos von der Sitzposition in die Liegeposition bringen. Der Stokke Beat ist mit einem Fünfpunkt-Sicherheitsgurt ausgestattet, den man in drei verschiedenen Höhen an die Größe des Kindes anpassen kann. Der kleine Passagier kann in Fahrtrichtung oder zum Schiebenden gerichtet sitzen, das Ändern der Sitzrichtung geht schnell und einfach. Die Sitzposition lässt sich stufenlos bis zur Liegeposition verstellen und das große Verdeck kann soweit ausgeklappt werden, dass kein nerviger Sonnenstrahl das Mittagsschläfchen unterwegs zu früh unterbricht. Die Fußstütze kann hochgeklappt werden, was ich gerade bei kleinen Mitfahrern auch bei aufrechter Sitzposition wichtig finde. Bei uns klappt sie allerdings bei Geruckel über Kopfsteinpflaster oder wenn der Kleine im Sitzen etwas zu doll mit seinen Beinen zappelt ab und an einfach runter, was ein kleiner Minuspunkt beim sonst 1A Begleiter ist.

Für ganz kleine Mitfahrer kann die komfortable Babyschale dazu gekauft werden.

Unterwegs mit dem Stokke Beat | Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

Unterwegs mit dem Stokke Beat | Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

Unterwegs mit einem Kunstwerk

Den Stokke Beat gibt es in drei unterschiedlichen Farben. Blue Melange, Black Melange und ganz klassisch Black. Frisch auf dem Markt ist die begrenzte Limited Edition von Jayson Atienza mit einem auffallendem Verdeck, dass gerade in der Kombination mit dem schwarzen Bezug unterwegs die Blicke auf sich zieht.

Unterwegs mit dem Stokke Beat | Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

Unser Fazit

Der Stokke Beat ist der perfekte Hybrid aus Buggy und Kinderwagen ohne dabei an Komfort oder Wendigkeit einzubüßen. Er hat sich im wuseligen Wochenmarktgetummel genauso wie im holprigen oder matschigen Stadtpark bewährt. Der ordentliche Stauraum macht den Kinderwagen für uns zum unerlässlichen Begleiter, weil wir eigentlich immer zu viel Zeug dabei haben. Die Wendigkeit mit dem Mitfahrbrett könnte noch optimiert werden, auf längeren geraden Strecken rollt er aber auch weiterhin wie eine Eins. Außerdem kann sogar ich damit eine kleine Strecke rollern und habe dabei meinen Spaß. Die blicke anderer Eltern gehören dabei mit dazu.

Unterwegs mit dem Stokke Beat | Der perfekte Begleiter für Großstadtabenteuer.

*Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Kooperation mit Stokke entstanden.

Dir könnte ebenfalls gefallen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.