Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Kleinkind Werbung

Unterwegs mit Kleinkind | Was muss mit im Wickelrucksack

Ein Hoch auf WaterWipes

29. August 2018
Unterwegs mit Kleinkind | Was muss mit im Wickelrucksack | Spielplatzsausflug mit Mama und Papa
Anzeige* Enthält Werbe-Links*

Wir haben die letzten Monate fast durchgehend draußen gelebt. Im Innenhof mit drölfzig Nachbarskindern, im Park und auf diversen Spielplätzen. Unter der Woche ging es direkt nach der KiTa rein durch die Wohnungstür und wieder raus durch die Terrassentür und am Wochenende sind wir meistens einfach mit dem Frühstück im Gepäck losgezogen. Wenn der kommende Herbst es so gut wie der Sommer mit uns meint, dann ziehen wir das auch noch eine Weile länger durch. Draußen haben wir alle einfach bessere Laune, sind entspannter, finden immer jemanden zum Spielen, Quatschen und am Ende des Tages fallen wir müde und glücklich ins Bett.

Was kommt in den Wickelrucksack

Unterwegs mit Kleinkind | Was muss mit im Wickelrucksack

Windeln und Feuchttücher

Die Grundausstattung wenn man mit Baby oder Kleinkind, das noch nicht trocken ist, das Haus verlässt: Windeln und Feuchttücher. Ohne gehe ich auch für kleine Strecken nicht vor die Tür. Vertraut mir, eine Windel kann auch auf dem kurzen Weg zum Supermarkt explodieren. Und Feuchttücher sind nicht nur zum Reinigen des Windelbereiches praktisch, sondern auch perfekt geeignet um klebrige Eismünder und matschige Finger sauber zu wischen. Gerade jetzt, immer umzingelt von massig Wespen, sind Feuchttücher auf Spielplätzen heiß begehrt. Saubere Finger ziehen einfach weniger der lästigen Viecher an.

Eine Wickelunterlage ist kein Muss, aber nicht jedes Kind liegt gerne im Gras zum Wickeln und ich möchte mein Kind auch in Cafés nicht auf die dortigen Wickeltische legen, ohne etwas darauf zu packen. Ein Mulltuch tut es natürlich auch.

Mit dabei habe ich auch immer eine kleine Mülltüte, falls es keinen Mülleimer gibt und wir mit einer vollen Windel noch eine Weile gehen müssen oder dreckige und nasse Kleidung ausgezogen werden muss.

Unterwegs mit Kleinkind | Was muss mit im Wickelrucksack | Klebrige Kinderhände sanft mit WaterWipes reinigen

Kleine Notfall-Apotheke

Kleine Unfälle passieren so schnell und manchmal reicht es nicht einfach nur zu pusten, damit sich das Aua in Luft auflöst. Ich habe immer ein paar Pflaster dabei, die bis jetzt zum Glück nur an andere Eltern mit Kindern verteilt wurden.

Ein kleines Fläschchen Octenisept um Wunden desinfizieren zu können darf auch nicht fehlen. Das Desinfektionsmittel brennt nicht und riecht auch nicht unangenehm.

Nachdem mich auf dem Spielplatz eine Wespe gestochen hat, ist jetzt auch eine Tube Combudoron immer dabei. Es hilft gegen Insektenstiche, leichte Verbrennungen und Verbrühungen und Sonnenbrand. Das Gel kühlt, lindert den Schmerz und regt die Haut zur Regeneration an. Mein Wespenstich war noch am selben Tag Geschichte.

Taschentücher gegen Tränchen, zum Abtupfen und für Schniefnasen gehören auch immer mit in den Rucksack.

Proviant

Es gibt fast nichts schlimmeres, als ein plötzlich absackender Blutzuckerspiegel bei einem Kleinkind. Die Laune ist innerhalb von Sekunden im Keller und der Geduldsfaden, der bei den meisten eh schon sehr kurz ist, ist eigentlich gar nicht mehr vorhanden.

Ich habe immer einen kleinen Notfallsnack dabei, der meistens aus einem Quetschi und getrocknetem Obst besteht. Beides hält sich endlos und kann im Rucksack bleiben, wenn es nicht gebraucht wird.

In einer Edelstahldose habe ich frisches Obst dabei, ab und an ein Käsebrot oder etwas zum Knabbern. Weil ich unsere Pappenheimer im Innenhof kenne und weiß, dass eine offene Snackbox Kinder magisch anzieht, ist unsere zweistöckig und darin ist auch genug geschnittener Apfel für die Nachbarskinder.

Am Anfang hatte ich noch eine extra Flasche Wasser für unser Kind dabei, inzwischen teilen wir uns eine Flasche. Selbst wenn er seine eigene dabei hat, sobald er meine sieht, möchte er nur noch aus ihr trinken. Das doppelte Gepäck kann ich mir also sparen und seine Spucke bekomme ich spätestens bei einer Kussattacke eh ab.

Unterwegs mit Kleinkind | Was muss mit im Wickelrucksack | Spielplatzsausflug mit Mama und Papa | Snackpox | Priviant

Wechselkleidung

Mit Baby rechnet man immer mit Windelexplosionen und Milchspucke, mit Kleinkind mit eisverklebten T-Shirts und matschigen und nassen Hosen, die durch Pfützen und Planschbecken wateten. Passende Wechselsachen sind immer eine gute Idee.

Schleichkatze

Die Fahrt in der U-Bahn wird plötzlich langweilig, im Buggy herrscht Frust oder beim Kuchenessen im Café droht die Stimmung zu kippen, bevor der Kaffee auch nur die Lippen berührt hat. Alarm!

In meinem Rucksack findet sich immer eine Kleinigkeit um die Laune wieder zu steigern. Das was gerade heiß und innig geliebt wird, kommt einfach mit. Mal ist es ein Buch, ein Kuscheltier oder wie aktuell eine Schleichfigur, ein Schloss und eine kleine Glocke. Was das Kinderherz eben so glücklich macht.

Unterwegs mit Kleinkind | Was muss mit im Wickelrucksack | Spielplatzsausflug mit Mama und Papa

Ein Hoch auf die WaterWipes

Weniger ist mehr. Ich mag Produkte mit einer übersichtlichen Zutatenliste und wenn es geht, dann doch bitte ohne unnötige Chemie. Im ersten Jahr haben wir Feuchttücher zum Großteil noch selbst gemacht und am Wickelplatz mit warmen Wasser, etwas Mandelöl und einem Tuch den Windelbereich gereinigt, inzwischen sind wir aber nicht nur für Unterwegs, sondern auch für das Wickeln zuhause auf gekaufte Feuchttücher umgestiegen.

Die Zeitspanne in der sich unser Kleinkind bereitwillig die Windel wechseln lässt ist so verschwindend gering, dass er schon keinen Bock mehr hat bevor ich Wasser, Öl und Tücher organisiert habe. Und ich bin ganz ehrlich, zum Vorbereiten eigener Feuchttücher habe ich oft auch einfach keine Lust mehr und noch weniger, sie am Ende alle wieder auszuwaschen. Das ist mit Muttermilchstuhl okay, macht jetzt aber wirklich keinen Spaß mehr.

Wir haben einige Marken ausprobiert, aber selbst in vielen Feuchttüchern mit „Sensitiv“ im Namen ist oft eine Portion zu viel Duftstoff oder Pflegemittel enthalten. Oder sie sind so trocken, dass man die Feuchttücher am liebsten vor dem Gebrauch noch mal unter Wasser halten möchte. Irgendwann sind wir bei WaterWipes hängen geblieben und sie sind eine wirkliche Alternative zu Wasser mit einem Tropfen Mandelöl und einem weichen Tuch. Sie sind weich und durch die hohe Feuchtigkeit sehr ergiebig. Bei uns hält eine Packung wirklich ewig.

Unterwegs mit Kleinkind | Was muss mit im Wickelrucksack | WaterWipes

Die reinsten Baby-Feuchttücher der Welt

Mit 99,9% Wasser und einem Tropfen Grapefruitkernextrakt, das die Haut sanft pflegt, ist kein Schnickschnack in den Feuchttüchern von WaterWipes und selbst sehr empfindliche Haut kann mit ihnen gereinigt werden. Ich muss mir keine Sorgen machen, dass ich nach dem Reinigen mit einem roten Po überrascht werde und ich kann die WaterWipes auch bedenkenlos auf dem Spielplatz an andere Eltern verteilen ohne am nächsten Tag die Mutter zu sein, die für den Ausschlag ihres Kindes verantwortlich ist.

WaterWipes für zuhause und unterwegs

Zuhause liegt die große Packung in der Windelschublade, für Unterwegs gibt es eine schmale Packung, die auch in eine kleine Handtasche passt. Mit den Tüchern lassen sich nicht nur klebrige Kinderhände und Windelpopos reinigen, sie funktionieren auch bei uns großen Menschen ganz hervorragend als kleiner Frischmacher, wenn man in einem ICE mit stickiger Luft und ausgefallener Klimaanlage sitzt oder in der Spielplatzsonne brütet.

Ihr bekommt die WaterWipes bei DM, vielen Budni-Filialen (natürlich nicht in der in unser Straße …) einigen Läden von Rossmann, Müller und natürlich bei Amazon (bei DM sind sie aber weitaus günstiger).

Wer mehr über WaterWipes erfahren möchte, kann auf der Facebook-Seite oder auf Instagram vorbei schauen.

*Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Kooperation mit WaterWipes entstanden.
*Werbe-Links | Kauft ihr etwas über diese Links, bekomme ich eine kleine Provision, für euch ändert sich der Preis dadurch aber nicht. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.

Dir könnte ebenfalls gefallen

3 Kommentare

  • Antworten Yvonne 31. August 2018 um 9:31

    Wir haben die Feuchttücher durch deinen kleinen DM Haul auf Instagram entdeckt. War das letzten Monat? Wir sind auf jeden fall begeistert! Danke dafür.

  • Antworten Marie 31. August 2018 um 12:30

    Octenisept ist so wichtig! Unsere Tochter wurde von einem kleinen Hund gebissen und der Notarzt meinte, dass wir mit dem Desinfektuonsmittel dirkt nach dem Biss alles richtig gemacht haben.

  • Antworten ariane 19. September 2018 um 8:41

    wir lieben die waterwipes. sie sind im vergleich zu den lillydoos nochmal viel besser. die verpackung reißt nicht, das habe ich bei lillydoos immer und sie sind richtig richtig feucht, dadurch brauchen wir viel weniger uns ich hab kein schlechtes gewissen damit auch die finger und das gesicht zu reinigen

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

    Weitere Informationen zu den Widerrufsmöglichkeiten sowie Akismet.