Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zum Gewinnspiel 🎁
Alltag Family Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern 07. und 08. Oktober | Ein Familienwochenende in Hamburg

Die Erde ist eine Scheibe und auf ihr leben Hängebauchschweinchen

8. Oktober 2017

Hand hoch! Wer hat unsere Wochenenden vermisst? Alle natürlich. Wir auch! Eine sehr durchwachsene KiTa-Eingewöhnung, vier neue Backenzähne und ein Schneidezahn, zwei Erkältungen, eine Kehlkopfentzündung und ordentlich Fieber haben uns auf Sparflamme laufen lassen und nur ganz langsam grooven wir uns wieder ein. Aber dafür starten wir mit einem ganz besonderen Wochenende. Eines, dass euch die Augen öffnen wird. Babababam! Die Erde ist eine Scheibe! Glaubt ihr mir nicht, dann dann lest euch mal bis zum Samstagabend durch! Außerdem gibt es Hängebauchschweinchen!

Samstag

Die vierte Woche der KiTa-Eingewöhnung ist durch und der Sohn hat die dritte Erkältung. Wir starten den Tag mit Engelwurz- und Thymian-Myrte-Balsam. Erste Wahl bei Schnupfen und Husten.

Tom und ich haben bei COS bestellt und ich probiere mich durch die Bestellung.

Unsere Wohnung ist ein Minenfeld. Der Sohn verteilt überall Duplo-Figuren. Die mag er nämlich besonders gerne.

Der Himmel ist grau, es hört nicht auf zu regnen, perfektes Wetter um in die Stadt zu fahren … Ich habe den Lieblingsball vom Kind in der KiTa vergessen und wir wollen Ersatz kaufen. Unser erster Besuch bei JAKO-O. Ich hatte Angst davor, dass es einem Toys’R’us ähnelt, aber das Geschäft ist wirklich schön. Das Licht ist warm, es ist nicht mit Plastikzeug zugemüllt und die Verkäufer sehr nett. Wir finden keinen ball, dafür aber ein neues Buch.

Gegenüber ist myToys und wir finden dort den gesuchten Ball. Klein und weich. Die Halloween-Deko, blutige Kinderfußspuren die in den Laden führen sind … naja.

Unser absolutes Lieblingsshampoo gibt es bei Grüner Erde. Ich liebe den Laden und würde am liebsten dort einziehen. Ich sehe mich übrigens im Alter als Verkäuferin dort, umhüllt von Zirbenduft und in einem schlichten Leinenkleid, mit grauen Haaren und geraden Pony.

Dem Sohn und mir mache ich das Abendessen von gestern zum Mittag warm. Reis mit Gemüse und einer Ingwer-Chili-Soße. Ja, unser Kind isst das sehr gerne. Ohne die Soße hat er nicht davon angerührt, wir haben es getestet.

Das neue Buch wird durchgeblättert.

Der Tritt wird ständig durch die ganze Wohnung geschoben. Seit der Lernturm oft im Spielzimmer am Fenster steht, am liebsten in die Küche ans Spülbecken oder ins Bad an das Waschbecken. Hauptsache Wasser.

Ich versuche ein paar Fotos für einen neuen Beitrag zu machen, der Sohn möchte aber viel lieber mit der Kamera spielen.

Der Tritt wurde wieder ins Bad geschoben. Ich lasse Wasser ins Becken und drehe den Haupthahn aus. So kann das Kind spielen ohne das unser bad geflutet wird.

Nach dem Abendessen geht es in die Wanne. Natürlich landet eine Duplo-Figur im Wasser.

Nach dem Einschlafstillen gibt es immer eine kurze oder längere Weile in der ich noch beim Sohn liegen bleiben muss, damit er nicht sofort wieder aufwacht. Ich scrolle mich in der Zeit durch Facebook und finde einen Beitrag über einen Rapper, der Beweisen will, dass die Erde eine Scheibe ist. In den Kommentaren ist fleißig eine Flacherdlerin unterwegs. Auf ihrem Profil finde ich die Offenbarung.

Tom und ich kriegen uns nicht mehr vor lachen ein. Die Erde ist eine Scheibe! Wirklich?

Und weil gerade beim Lachen sind, dieser Reddit-Beitrag lässt mich schon die ganze Zeit kichern. Total mein Humor. Schwanana.

Sonntag

Die Sonne ist noch lange nicht aufgegangen, der Schlaf ist noch in den Augen, aber das Kind rennt direkt aus dem Bett zum Tritt und damit dann ab ins Bad.

Beim Frühstück schlage ich einen Ausflug in den Wildpark Schwarze Berge vor. Wir ziehen uns fix an und los gehts. Der Sohn trifft zum ersten mal auf meine heißgeliebten Hängebauchschweinchen und ist hingerissen.

Allgemein sind Tiere total sein Ding. Nach einer kurzen Beobachtung ist er bereit alles anzufassen. Den Ziegen und Schafen am liebsten in die Nase. Von den scharfen Zähnen der Biberratten und wilden Gänsen, die gerne ihre Ruhe hätten, mussten wir ihn allerdings abhalten. Fand er gar nicht witzig.

Ähnlich unwitzig fand er es auch, als wir ihn nach einer Weile von dem Bagger wegtragen wollten, den er etwas abseits fand. Am liebsten würde er mit all den Tieren und ihren Nasenlöchern im Bagger Wohnen.

Für eine kleine Stärkung mag der Sohn sogar kurz im Bollerwagen sitzen. Er mag jetzt Brot mit Cheddar und ich freue mich wie Bolle wieder etwas gefunden zu haben, dass er länger als zwei mal abbeißen mag. Er mag Brot mit Cheddar fast eine ganze Scheibe lang, zwei Tage in Folge.

Danach wird Papa wieder dabei geholfen den Bollerwagen vorwärts zu bekommen. Keine Ahnung wie andere Eltern es schaffen, dass ihre Kinder sich durch den ganzen Park ziehen lassen. Unser Sohn will alles selbst erkunden. Natürlich nie in der Richtung in die der Weg geht.

Eine Biene macht kurz Pause auf Toms Regenjacke. Wir bleiben alle noch etwas in der Sonne stehen und genießen die warmen Strahlen.

Auf dem Rückweg sagen wir nochmal den Schweinchen tschüss.

So viel frische Luft und Abenteuer machen selbst den größten Entdecker müde und kaum sitzen wir im Auto, schläft das Kind ein. Den Kindersitz TRIFIX i-SIZE bekamen wir vor ein paar Wochen von Britax Römer zur Verfügung gestellt und seitdem ist Autofahren für den Sohn endlich entspannt. Sonst waren schon kleine Strecken nur mit Gesang einigermaßen erträglich und jede Fahrt über 20 Minuten endete in Tränen.

Wir haben und Torte in unser Lieblingskonditorei geholt und genießen sie mit einem großen Kaffee.

Über Google Duo wird mit Oma und Opa in Göttingen geredet.

Danach geht es noch mal eine Runde raus, die Abendsonne genießen, bevor ich den Sohn ins Bett bringe und vielleicht gleich in die Wanne springe.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne auf Geborgen Wachsen. <3

Und weil es so schön ist, noch mal ein Bild von Bambi.

Dir könnte ebenfalls gefallen

5 Kommentare

  • Antworten JesS von feierSun.de 8. Oktober 2017 um 22:12

    Oh was für ein zauberhaftes Wochenende Ihr da hattet.

  • Antworten Kathi 9. Oktober 2017 um 8:48

    Wie schön wieder von euren Wochenenden zu lesen! Tut mir leid dass ihr so krank ward.
    Grüne Erde liebe ich auch! Welches Shampoo benutzt du denn?
    Liebe Grüße!

  • Antworten Christina 9. Oktober 2017 um 12:21

    Endlich wieder!

  • Antworten Jenny von Fit and sparkling Life 9. Oktober 2017 um 16:10

    Ein wirklich schönes Wochenende, definitiv zum Nachmachen 🙂
    Liebe Grüße!!
    Jenny

  • Antworten Freya 10. Oktober 2017 um 10:01

    Ein sehr schönes Herbstwochenende. Die Blutspuren als Deko finde ich auch nicht so toll. Aber ich mag Halloween sowieso nicht so gerne. Dein Rezept würde gut zur Aktion #Lieblingsrezepte auf meinem Blog passen. Kannst ja mal reinschauen.

    Liebe Grüße

    Freya
    http://www.dieplaudertasche.com

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.