Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern 11. und 12. Februar

12. Februar 2017

Samstag

Leben mit Baby bedeutet ja auch immer gegen sechs Uhr, gerne auch früher, aufzustehen. Papa und Baby „lesen“ ein Buch.

Zum Frühstück gibt es Haferbrei mit Obst für Jonah und uns.

Jonah mag gerade keine Tagschläfchen im Bett machen, dabei würde ich wirklich gerne mit ihm eine Runde schlafen. Also wird immer getragen oder geschoben. Während Tom Rennrad fährt machen wir beide uns auf den Weg in den Supermarkt. Auf dem Rückweg ist Jonah sogar noch eingeschlafen.

Bevor wir zum Lagersale von Pinkepank gehen, kommen noch kurz meine Mutter und Tante vorbei um Jonah zu drücken. Beide waren gerade bei einer Fortbildung bei uns um die Ecke. Beim Sale eskalierte ich vielleicht ein bisschen.

Auf dem Rückweg nehmen wir uns noch ein bisschen Gebäck mit …

… und gönnen es uns auf dem Sofa.

Wir verkaufen gerade ein paar Sachen bei ebay Kleinanzeigen. Gegen 17 Uhr wollte eine Frau vorbei kommen. Kam natürlich nicht, rief dafür aber um kurz vor 19 Uhr an um zu fragen, ob sie in einer Stunde kommen könne. Wir einigten uns auf Sonntag 13 Uhr.

Zum Abendessen gibt es „Nudeln“ aus Zucchini und Karotten mit viel Knoblauch und Parmesan. Anschließend gehen wir direkt mit Jonah ins Bett. Ich bin sooooo müde

Sonntag

Tom und sein Rennrad sind mit einem Freund verabredet und Jonah und ich sitzen alleine am Frühstückstisch. Während Obst in ihn hinein wandert, wandern die Socken auf magische Weise auf den Boden.

Eine Runde Windelfrei für den kleinen Babypo.

Das Mittagsschläfchen gibt es wieder in der Trage.

Die Frau von Kleinanzeigen kommt und ich darf alleine mit ihr darüber reden, dass sie die Anzeige nicht richtig gelesen hat (gar nicht) und wir auch nichts verschenken. Eigentlich war das Toms Job, aber der kam einfach mal 1 ½ Stunden später als geplant. Ich regte mich darüber bei Instagram auf. Beim letzten Mal als er sich so arg beim Rennradfahren verspätete, landete er in der Notaufnahme. Blödes Hobby. Wer übrigens ein 180 x 200 cm Nordli Bett von Ikea möchte, kann sich gerne bei mir melden. Das Bett ist knapp ein Jahr alt und seit diesem Jahr (glaube ich) nicht mehr im Sortiment.

Für den Blog fotografiere ich ein neues Rezept, Tom spaziert mit Jonah durch die Wohnung.

Zum Abendessen gibt es Schakschuka, Jonah mag nur Muttermilch.

Jonah kommt zum ersten Mal mit unter die Dusche. Ich glaube, er ist nicht abgeneigt. Wir müssen uns aber eine Matte für den Boden besorgen, damit ich ihn auch mal absetzen kann. Und jetzt? Jetzt gucken wir eine Folge Modern Family und Jonah snoozelt im Bett vor sich hin.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne auf Geborgen Wachsen.. <3

Dir könnte ebenfalls gefallen

13 Kommentare

  • Antworten Anne 12. Februar 2017 um 20:34

    Die Diskussionen mit Ebay-Kleinanzeigen Menschen kenne ich nur zu gut. Jedes mal das selbe und es gibt nur selten Ausnahmen.
    Nudeln aus Möhren und Zuchini muss ich auch nochmal machen, aber ich habe leider nur so einen voll blöden Spiralschneider..:(

    Liebst, Anne
    http://einfachanne.wordpress.com

    • Antworten Ivy 12. Februar 2017 um 20:36

      Unser Spiralschneider ist auch bloß ein Gemüseschäler mit Zacken. Ich habe mich damit auch geschnitten. 🙁

  • Antworten Nina 12. Februar 2017 um 21:53

    Hallo liebe Ivy,
    Magst du den Link zu euren ebay Angeboten posten?
    Habt einen schönen Abend (Wir schauen auch gerade modern family, leider schon letzte Staffel :()
    Liebst, Nina

  • Antworten Su 13. Februar 2017 um 11:54

    Huhu Ivy! 🙂 Skurrile Begegnungen mit Ebay-Kleinanzeigen-Menschen habe ich während der letzten Wochen umzugsbedingt auch sehr oft erlebt. Manchmal ist ja allein die schriftliche Kommunikation vorab schon merkwürdig genug ;-). Viel Erfolg jedenfalls beim Bettverkauf. Hat Euer Bett nicht lebenslanges Umtauschrecht bei Ikea? Und: Kannst du bitte, bitte das Karotten-Zucchini-Nudelrezept demnächst posten? Das sieht so lecker aus… liebe Grüße!

    • Antworten Ivy 14. Februar 2017 um 19:28

      Ich habe so einige Screenshots von wirklich absurden Gesprächen. 😀

      Das Rezept kann ich gerne mal in näherer Zukunft posten, wirklich spektakulär ist es aber nicht. <3

  • Antworten Michelle 13. Februar 2017 um 13:43

    Gibts das Bett geschenkt? Haha… sorry. 😀
    Ebay Kleinanzeigen – eine Hassliebe. Ich verkaufe dort wirklich gut und habe auch schon den ein oder anderen Schnapper gemacht. Aber grade was Dinge zum abholen betrifft: Katastrophe. Mittlerweile reserviere ich auch nicht mehr. First come first serve.
    Von der oben gezeigten Kuchentheke hätte ich gerne einmal alles mit Sofortversand nach K. Ließe sich das einrichten?
    LG

    • Antworten Ivy 14. Februar 2017 um 19:28

      Ich könnte mich in dem Laden immer durch das gesamte Sortiment essen. Alles ist soooo gut.

  • Antworten Lara 13. Februar 2017 um 21:12

    Ich sollte den Zucchini „Nudeln“ mit Möhre gemischt noch eine Chance geben, ohne Möhre fand ich sie sehr fad. Vielleicht war auch die Soße dazu fad… 😉
    Ich glaube es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass mindestens 80% der Kaufinteressenten bei Kleinanzeigen und Co. nervig sind, die Anzeige nicht korrekt lesen und immer wieder einen Termin verschieben. :/

    • Antworten Ivy 14. Februar 2017 um 19:27

      Kleinanzeigen sind echt so eine Sache für sich. 😀 Immerhin wollte bis jetzt noch keiner gegen CD-Rohlinge tauschen. Das ist mir nämlich auch schon ein paar Mal passiert.

      Die „Nudeln“ mit Möhrchen sind echt ganz lecker, aber ich glaube gerade Knoblauch und Chili machen das Ganze erst richtig gut.

  • Antworten tamara 15. Februar 2017 um 22:23

    Liebe Ivy ich finde deinen Blog sehr ästethisch, stimmig und LIEBE-VOLL 🙂 . Ganz bald bekomme ich auch einen Jungen. ich wuerde mich unheimlich stark über ein durchgehendes Thema/Rubrik : baby isst sich satt und gesund freuen :))))). Beste Grüße, Tamara

    • Antworten Ivy 16. Februar 2017 um 22:15

      Das sind aber liebe Worte. Vielen Dank. <3 Sobald Jonah wirklich gut mitisst (bis jetzt ist es eher ein zermatschen und zermatschen von Dingen) kommen ganz sicher Rezepte und Geschichten zum Thema. Ich wünsche dir noch eine wundervolle Restschwangerschaft und eine schöne Geburt. <3 Genieß alles und speichere jeden Moment.

  • Antworten Deana Flad 18. Oktober 2017 um 12:33

    Mir gefällt dein Blog wirklich richtig gut! Ich hoffe es kommen noch viele neue informative Beiträge! 🙂

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.