Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zum Gewinnspiel 🎁
Alltag Familie Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern 12. und 13. August – Ein Familienwochenende in Hamburg

13. August 2017

Ein Familienwochenende in Hamburg mit selbst gemachter Phở, Regenwetter und alten Meckermenschen in der Bahn.

Samstag

Während wir Kaffee zum Wachwerden trinken übt sich der Sohn in Fisselarbeit.

Nach einem Frühstücksnickerchen fahren wir durch den Regen in die Stadt und besorgen Kuchen für lieben Besuch, der später kommt.

Der Sohn staubt bei der netten Verkäuferin ein süßes Hörnchen ab.

Im Asia-Markt kaufen wir ein paar Dinge, die wir für eine Phở brauchen. Die soll es morgen geben. An Gyoza kommen wir nicht vorbei.

Auf der Rückfahrt hat der Sohn tierisch Spaß in der Bahn und lacht alle Mitfahrer an. Einen älteren Mann stört das gewaltig. Erst stöhnt er jedes mal, dann setzt er sich mit „Verzogenes Gör„ einen Wagon weiter. Was ist bloß los mit manchen Menschen? Ja, leise freut sich das Kind nicht, aber es freut sich, ist gut drauf und strahlt alle an. Soll ich ihm seine gute Laune verbieten? Die Konsequenz wäre ein weinendes Kind, davon hat doch niemand etwas. Nach dem Umsteigen in eine andere Linie schäkert er mit einer alten Dame die ganz begeistert ist und beim Aussteigen noch anmerkte, wie toll es ist, dass wir so ein neugieriges und aufgewecktes Kind haben. So verschieden können die Menschen sein.

Wie schafft es das Kind bloß Schuhe und Socken unbemerkt auszuziehen, während wir beim Edeka an der Kasse zahlen?

Während Tom die Einkäufe im Kinderwagen heim bringt, spazieren der Sohn und ich zurück durch den Regen. Wir brauchen eine Weile.

Vor unserem Haus ist ein großer Platz mit einer Treppe zum Wasser. Wir treffen Tom dort wieder, die Einkäufe sind schon im Kühlschrank. Das Kind beobachtet einen Alsterschipper, Enten und Gänse.

Wir snacken Sauerteigbrötchen mit Sonntags-Guacamole. So so lecker. Meine große liebe seit meiner Kindheit.

Modisch vollkommen sicher rette ich unsere zwei Avocadopflanzen vor dem Ertrinken im Regen.

Der Besuch bringt Blumen mit und wir lernen den neuen Freund meiner liebsten Freundin kennen. Sie hat jemand ganz tolles gefunden.

Erst gegen 21 Uhr mag der Sohn schlafen, vorher macht er in seinem neuen Schlafsack mit Füßen* noch ordentlich Randale.

Sonntag

Phở-Tag. YAY. Tom setzt schon ganz Früh eine Brühe auf die stundenlang köchelt. Es riecht sooo gut!

Nach einem Regenschauer kommt die Sonne wieder raus und wir gehen spazieren. Auf dem Kanal fährt eine Gondel.

In Hamburg ist jetzt Herbst. Die ersten Kastanien liegen schon auf dem Boden.

In einem kleinen Laden finden wir ein wunderhübschen Pilz-Print. Ich glaube, der kommt an die Wand in unserem Essbereich.

Unterwegs bekommen wir fast einen Herzinfakt. Um die Ecke hat vor kurzem ein neuer Dönerladen aufgemacht und er ist richtig lecker und der Besitzer so nett! Heute war die Fenster verhängt und es klebte an Zettel an der Scheibe. Panik! Die können doch nicht schon wieder schließen. Aber sie renovieren nur. Puh.

Nach dem Schreck brauchen wir erstmal einen Eiskaffee.

Hüa Papa!

Tom geht mit dem Sohn noch in die Sandkiste und ich danach mit ihm unter die Dusche. Also mit dem Kind. Nicht mit Tom. Er liebt es zu duschen, hält den Duschkopf in den Händen, macht uns beide nass und lacht dabei die ganze Zeit. Nur wieder raus aus der Dusche findet er ganz furchtbar doof und weint ganz arg. Aber fertig im Schlafsack und mit mir im Bett ist alles wieder gut. Nachdem einer Runde Einschlafstillen, die sogar wieder unter einer halben Stunde lag, gibt es endlich unsere Phở. Sie ist soooo lecker!

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne auf Geborgen Wachsen. <3

*Affiliate-Link

Dir könnte ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Anne 14. August 2017 um 5:19

    Es sind immer so schöne Bilder von eurem Wochenende:)

    Liebst, Anne 🙂
    https://einfachanne.wordpress.com

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.