Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern 5. und 6. November

Besuch von Oma und Opa Meyer

6. November 2016

Meine Schwiegereltern waren dieses Wochenende zu Besuch und es war wunderschön und entspannt. Es ist so schade, dass die beiden nicht in Hamburg wohnen und wir sie nicht viel öfter sehen können. Die beiden lieben Jonah so sehr und er kriegt sich auch kaum ein vor Freudengequitsche, wenn der Opi mit ihm auf der Decke liegt und er strahlt mit ihnen um die Wette. Was würde ich dafür geben, würden die beiden bei uns gleich um die Ecke wohnen.

Samstag

Heute fällt das Babyschwimmen aus. Seit Mittwoch hat Jonah Husten und klingt wie ein alter Opi. Sonst ist er aber topfit.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Oma und Opa fuhren schon um 6 Uhr in Göttingen los um ganz viel von ihrem Enkel zu haben und wir frühstücken alle zusammen. Jonah hätte am liebsten das Brötchen in den Mund gesteckt und schaute jedem Bissen sehnsüchtig hinterher. Es ist so entspannend, wenn mal jemand anderes den kleinen auf dem Schoß hat und man ganz entspannt frühstücken kann. Langsam muss ein Stuhl für ihn her, damit er mit uns zusammen am Tisch sitzen kann.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Der Opa blättert noch mit Jonah durch unsere neuen Kinderbüchern von Juniqe bevor wir uns zu einen kleinen Ausflug aufmachen.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Das Wetter lässt zu wünschen übrig und wir fahren ins AEZ. Jonah verschläft den ganzen Shoppingtrip.

Die Großeltern kaufen für Jonah ein paar hübsche Teile. Bei der großen Auswahl an süßen Teilen fällt es gar nicht so leicht sich für etwas zu entscheiden.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Ich beschenkte mich selbst. Ich tigerte schon eine Weile online um eine Bluse herum, die ich mir jetzt gönnte. Darin lässt sich auch in der Trage gut stillen.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Danach schieben die beiden Jonah quer durch das Einkaufscenter und Tom und ich sind plötzlich zum ersten Mal seit seiner Geburt zusammen alleine. Ein ganz seltsames Gefühl, auch wenn es nur für nicht mal 30 Minuten war.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Mein Mann ist im Büro Geburtstagspate für eine Kollegin, die am Montag Geburtstag hat. Neben einem selbstgebackenen Kuchen besorgen wir noch ein bisschen Quatsch für sie.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Danach machen wir noch einen Abstecher in unsere Lieblingskonditorei und ich eskaliere ein bisschen. Nein, natürlich ist mir nach den zwei Stücken Torte nicht schlecht. Nagut, vielleicht etwas. Aber vollkommen egal! Ich konnte zwei Stück Kuchen und einen Milchkaffee lang ungestört essen, weil drei Leute ihren Spaß mit Jonah hatten. <3 Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Für das Abendessen mag keiner mehr rausgehen und wir bestellen über Deliveroo ziemlich guten Döner. Kann man mal machen.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Um kurz nach acht Uhr liegen wir mit Jonah im Bett und freuen uns schon auf den nächsten Morgen, wenn meine Schwiegereltern wieder vor der Tür stehen. Die übernachten nämlich in einem Hotel um die Ecke.

Sonntag

Wer wacht wieder super früh auf? Jonah! Also frühstücken Tom und ich ganz gemütlich im halbdunkeln bei Lichterkettenschein eine aufgewärmte Schnecke mit Kirschen und Marzipan, die ich am Freitag mitbrachte.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Die Großeltern kommen wieder vorbei und Tom bekommt die Haare geschnitten. Meine Schwiegermutter ist nämlich Friseurmeisterin.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Tom fährt danach zu akrobatischen Höchstleistungen auf und saugt alle Haare weg. Sogar die Füße der Oma werden von den Füßen gesaugt.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Die beiden genießen noch mal ganz viel Jonah bevor sie wieder ins Auto steigen und die Rückreise antreten. (jaja, dieses Wochenende gibt es ganz viele Bilder von ihm, aber so ist das eben, wenn die Großeltern für das Enkelkind kommen.)
Ich wünschte die beiden müssten nicht schon wieder heimfahren. Es ist so schade, dass sie nicht auch in Hamburg wohnen. Ich freue mich schon sehr auf unseren Besuch im November bei den Beiden. <3 Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Jonah macht ein kleines Nickerchen in meinem Schoß während ich ein paar E-Mails schreibe.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Für seine Kollegin backt Tom einen kleinen Marmorkuchen und spart nicht an Streuseln und Schokoglasur.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Gegen 12 Uhr fühlt sich der Tag schon fast aufgebraucht an. Draussen wurde es kaum richtig hell, von gemütlich ganz zu schweigen. Wir kuscheln und auf dem Sofa ein, gucken West World (absolute Serienempfehlung) und beschließen unser Abendbrot noch vor 15 Uhr zu essen. Wir sind offiziell Rentner.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Jonah ist so gut drauf, dass ich mir eine richtig lange, entspannende Dusche gönnen kann. Das Lavenelduschgel von Weleda bekam ich zur Geburt in einem lieben Paket von myToys und es ist bis jetzt noch nicht annähernd aufgebraucht. Wirklich oft komme ich nämlich nicht dazu mich länger als zwei Minuten im Bad ohne Jonah aufzuhalten.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Wir arbeiten beide noch etwas und Jonah schläft sich fit für den Abend.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Mit einer Tasse Kakao mit viel Sahne und dem Tatort im Bett auf dem Macbook geht das Wochenende für uns zu ende.

Wochenende in Bildern | 05. und 06. November | ivy.li

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne auf Geborgen Wachsen.. <3

Dir könnte ebenfalls gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Anne 7. November 2016 um 8:00

    Liebe Ivy,
    Ich bin ganz hin und weg!
    Dieses Wochenende klingt wunderbar und man hat durch deine Erzählung und die Bilder das Gefühl, dass man dabei war.
    Da wird mir ganz warm ums Herz ❤️
    Es ist schön, wie ihr als kleine Familie agiert und euch freut wenn Oma und Opa vorbei kommen.
    Bei vielen artet das ja in Stress aus, aber Ich freue mich auch immer wenn meine Eltern aus 600km Entfernung zu Besuch kommen!:)
    Ich frage mich oft, wie das wohl sein wird wenn ich mal Kinder habe, denn die Entfernung wird ja nicht weniger und ich sehe an meinem Patenkind, dass ich nur sehr große Wachstumssprünge mitbekomme und bin darüber oft traurig, dass ich so weit weg wohne.
    Liebste Grüße,
    Anne
    https://einfachanne.wordpress.com

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.