Links zum Style 💁🏻 Zum Rezept 🍳 Zur Anleitung 🔨 Zum Gewinnspiel 🎁
Familienleben

Wochenrückblick KW 20

23. Mai 2016

Die Woche ging gleich los mit einem ziemlich guten Abendessen in der Brooklyn Burger Bar für die wir noch von unserer Hochzeit einen Gutschein hatten. Burger und Süßkartoffelpommes gehen nämlich immer! Der Kellner war auch große Klasse. Noch sehr jung, dafür aber doppelt so lieb und niedlich. Über meinen dicken Bauch musste er die ganze Zeit grinsen und hat mich mit Glückwünschen überhäuft.

Wochenrueckblick | KW20 | Montag |BBB | Personal | ivy.li Wochenrueckblick | KW20 | Montag |BBB | Personal | ivy.li

Ich hätte ja gedacht, dass mein absolutes Wochentief die KiTa-Diskussion sei, wobei man es eigentlich nicht Diskussion nennen kann, wenn man einfach bloß beleidigt wird und einem Vorwürfe gemacht werden, weil man plant sein Kind die ersten drei Jahr nicht durchgehend zuhause zu betreuen. Aber lassen wir den Quatsch mal hinter uns und widmen wir uns dem wirklich größten Drama der Woche: DAS BRATHÄHNCHENDILEMMA BABABABAMMMMMM (Bitte stellt euch hier wirklich dramatische Musik vor.)

Auf der Fahrt nach Göttingen hörten wir die erste Folge Fest & Flauschig und die Top 5 der deutschen Imbisbudengerichte. Mein absolutes Lieblingsgericht ist da ungeschlagen das halbe Hähnchen mit Pommes, Mayo und warmen Curryketchup und ich war schon kurz davor vollkommen durchzudrehen, weil einfach keiner der beiden diese kulinarische Köstlichkeit auf der Liste hatte. Bis es dann endlich Böhmermann auf seinen Platz 1 setzte. Guter Mann. Bis dahin hatte sich natürlich schon der unbedingt Wunsch in meinen Kopf gesetzt, noch am selben Tag unbedingt ein halbes Hähnchen essen zu müssen.

Natürlich hatten sowohl Tom als auch meine Schwiegereltern erst etwas ganz anderes vor und ich schien leer auszugehen. Aber viel über dieses Imbisbudengold zu reden half und irgendwann waren sich alle einig: Es muss Brathähnchen geben. Also fuhren wir los uuuuuund gerade vor uns schnappte sich jemand alle Hähnchen weg. WAS SOLLTE DENN DAS? Es kann doch nicht sein, dass mein Brathähnchentraum platzte, dann doch erfüllt werden sollte nur um dann noch mal mit aller Wucht zerstört zu werden? Das war nicht fair. Überhaupt nicht fair!

Kleiner Spoiler: Am nächsten Tag bekam ich ein halbes Hähnchen und es schmeckte wie der Himmel. <3

Wochenrueckblick | KW20 | Donnerstag | Happy Haehnchen | Personal | ivy.li

Oh und wo wir schon mal bei den wirklich großen Dramen sind: Jedesmal in Göttingen laufen wir an einem Laden mit wirklich schönen, geflochtenen Körben aus Seegras vorbei und jedesmal wollte ich mir einen kaufen, wurde aber immer von meinem Mann zurück gehalten. „Ach komm, beim nächsten Mal. Wir haben doch gerade dies und das und jenes gekauft.“ Naja, dieser Besuch war der letzte vor der Geburt bei den Schwiegereltern also auch dieses eine nächste Mal, bei dem ich mir einen Korb kaufen wollte. Aber was fehlte am Eingang zum Laden? Natürlich die Körbe, die da sonst immer hingen. Die fanden sich auch weder im Laden, noch im Lager. Frühestens im September soll es wieder neue geben. Ich war bereit Göttingen abzufackeln. Erst kein Hähnchen, dann keinen Korb. Was hatte die Stadt plötzlich gegen mich? Gut, Bolga Körbe gibt es auch im Internet, allerdings fand ich bis jetzt keinen der ähnlich schön aussah, bzw. einen Shop bei dem man sich das Modell aussuchen konnte. Bei handgefertigten Dingen ist das ja nicht immer so leicht. Letztendlich bestellte ich mir dann doch einen auf gut Glück bei Dawanda und hoffe jetzt, dass der der ankommt ähnlich hübsch ist, sonst werde ich Tom solange vernichtend anstarren (ich gebe natürlich ihm die Schuld) bis ich einen wirklich schönen Korb habe.

Primär saß ich aber die meiste Zeit der Woche auf der Terrasse, las und arbeitete etwas am Rechner. Für viel mehr bin ich gerade auch nicht wirklich zu gebrauchen. Ich bekomme schlecht Luft, gehe unfassbar langsam und kleine Übungswehen hier und da sind kein geeigneter Begleiter für Abenteuer. ¯\_()_/¯

Wochenrueckblick | KW20 | Freitag | Ahoi | Personal | ivy.li

Dir könnte ebenfalls gefallen

2 Kommentare

  • Antworten HAnna 23. Mai 2016 um 19:51

    Personen, die Fest und Flauschig bzw. sanft und Sorgfältig hören/hörten, kann man nur lieben!

  • Antworten Hanna M. 23. Mai 2016 um 21:07

    Liebe Ivy, nimm‘ Dir die Reaktionen der KiTa-„Diskussion“ nicht zu Herzen! Habe das nur aus der Ferne zu Teilen mitgelesen. Bei so einer großen Leserschaft und offenen Fragestellung zu einem emotional besetzten Thema wie der Betreuung U3 sind solche Reaktionen leider immer zu erwarten. Klar, ist das irritierend und schade. Was für Dich nur ein interessierter Meinungsaustausch war, ist für viele (Mütter) eine Form der Selbstvergewisserung, alles richtig zu machen. Denn – Hand auf’s Herz – die ersten Babyjahre bedeuten für die meisten Erstmütter neben dem großen Glück ja auch Herausforderung ungeahnten Ausmaßes und gelegentlichen bis steten Zweifel am eigenen Handeln. In kleinen Dingen und großen Entscheidungen. Das soll aber nicht die Beleidigungen und Vorwürfe Dir gegenüber entschuldigen, so es diese gab. Dazu hängt die Entscheidung dafür oder dagegen auch von viel zu individuellen Faktoren ab. Jede Mama will das Beste für ihr Kind. Insofern lasst Euch gar nicht beirren. Ihr werdet das alles super meistern und Euren Weg gehen, Eure Entscheidungen treffen. Und die werden richtig sein. Alles Gute für Euch und die kleine Avocado wünscht Dir Hanna

  • Kommentar schreiben

    E-Mail-Benachrichtigung bei neuen Kommentaren. Auch möglich: Abonnement ohne Kommentar abschließen.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.